Neu im Kino
>Neu im Kino (KW 01/2017)

Neu im Kino (KW 01/2017)

Allein im Weltall, allein mit einem Kind und zwei Filme zum Thema Glücklichsein - das bietet die aktuelle Kinowoche.

Passengers

Das Drehbuch zu diesem Film wurde in Hollywood schon seit einiger Zeit ganz hoch gehandelt. Nun darf der norwegische Regisseur Morten Tyldum, der für „The Imitation Game“ bereits eine Oscarnominierung einheimsen durfte, beweisen, was die Geschichte wirklich hergibt. Jennifer Lawrence und Chris Pratt spielen darin zwei Menschen, die auf einem Raumschiff zu früh aus dem Kälteschlaf geweckt werden. 90 Jahre zu früh.

Plötzlich Papa!

Zu spät ist es hingegen für Omar Sy (Ziemlich beste Freunde ). Seine ehemalige Liebschaft ist weg und er steht nun mit einem kleinen Kind da. Er reist sofort nach London um nach der Mutter zu suchen, doch von der gibt es keine Spur und so bleibt ihm nichts anderes über, als das Kind selbst großzuziehen.

Die Überglücklichen

In der italienischen Tragikomödie von Paolo Virzì landet Valeria Bruni Tedeschi in einer Nervenheilanstalt. Zusammen mit einer weiteren Patientin nimmt sie Reißaus und begibt sich auf die Suche nach dem Glück.

Weitere Neustarts

Auf der Suche nach dem Glück ist auch der bekannte österreichische Grafiker Stefan Sagmeister im Film „The Happy Film“. In einigen wenigen Kinos (darunter die UCI-Kinos) gibt es diese Woche den türkischen Film „Çalgi Çengi Ikimiz - Wir Beide“ zu sehen und am Wochenende laufen für die Kleinsten ein paar Sondervorstellungen des Films „Feuerwehrmann Sam - Achtung Ausserirdische!“.
Der Autor
uncut
UNCUT

Forum