Eldritch Advice
Eldritch Advice: Ator – Herr des Feues

Eldritch Advice: Ator – Herr des Feues

Italiens erfolgreichste Conan Nachahmung - Ein „Sword & Sorcery“-Film aus dem Jahre 1982
Insbesondere in Zeiten der Quarantäne, weiß man eine gute Filmsammlung zu schätzen. Wenn man schon nicht persönlich vor die Tür gehen kann, sollte einem nichts daran hindern, dies in seiner Fantasie zu tun. Dabei lassen sich natürlich auch fremde sowie ferne Zeitalter besuchen. Persönlich nutze ich diese Zeit, „erfüllt von unglaublichem Schwertmut und gleichsam Frohsinn“ (frei nach Robert E. Howard), für einen imaginären Urlaub in diversen „Low Fantasy“-Welten. Dadurch feiert so manche filmische Kopie von „Conan der Barbar“ ihr Comeback in meinem Blu-Ray-Player. Eine davon ist „Ator – Herr des Feues“ aus dem Jahre 1982; der Start eines Franchises, das bis heute mehr Filme als sein berühmtes Vorbild hervorgebracht hat. Hätte dieser Film besser in meiner Sammlung verstauben sollen oder ist „Ator - Herr des Feuers“ eines freitäglichen Filmabends würdig?

Lest jetzt die vollständige Kritik zum Film oder schaut euch hier das (englische) Video an:

Der Autor
20190122_101644_221977ff1a.jpg
Thorsten


Forum

  • Spider-Man

    Obwohl ich ATOR zig Male in den 80er Jahren gesehen habe, kann ich mich nur an den Showdown erinnern. Beim Kampf gegen die Riesenspinne fließt reichlich Himbeersaft! Vor allem die kameratechnischen Einstellungen haben sich in meinem Kleinhirn eingenistet: ATOR schlägt mit seinem Schwert auf die überdimensionalen Spinnenfüsse ein. Das Rieseninsekt sieht man jedoch nicht.
    Hauptdarsteller Miles O‘Keefe war schau(un)spielerisch auch in anderen Genres unterwegs, nämlich in FLASH FIGHTER und DER KAMPFGIGANT. Erinnert sich daran jemand?
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    10.04.2020, 14:15 Uhr