Festivals, Cannes 2022
Die Gewinner von Cannes 2022

Die Gewinner von Cannes 2022

Die Goldene Palme ging an den Film „Triangle of Sadness“ des schwedischen Regisseurs Ruben Östlund.
Am Samstag sind an der Côte d’Azur die 75. Internationalen Filmfestspiele von Cannes zu Ende gegangen. Der Hauptpreis ging an den Film „Triangle of Sadness“ von Ruben Östlund. Die Kritik von Leander Caine gibt es bereits auf Uncut nachzulesen. Österreich darf sich vor allem über einen Preis in der Reihe „Un Certain Regard“ freuen. Vicky Krieps wurde für ihre Leistung in Marie Kreutzers „Corsage“ als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Die Jury rund um Vincent Lindon zeichnete heuer folgende Filme aus:

Goldene Palme:

Triangle of Sadness
USA/F/UK/ S/Gri 2022, Regie: Ruben Östlund

Großer Preis der Jury:

Close
F/NL/B 2022, Regie: Lukas Dhont
ex aequoStars at Noon
Frankreich 2022, Regie: Claire Denis

Jurypreis:

EO
Polen 2022, Regie: Jerzy Skolimowski
ex aequoAcht Berge
I/F/B 2022, Regie: Felix Van Groeningen, Charlotte Vandermeersch

Beste Schauspielerin:

Zar Amir-Ebrahimi in „Holy Spider

Bester Schauspieler:

Kang-ho Song in „Broker

Beste Regie:

Park Chan-wook für „Decision to Leave

Bestes Drehbuch:

Tarik Saleh für „Boy from Heaven

75th anniversary Prize:

Tori and Lokita“ von Jean-Pierre und Luc Dardenne

Un Certain Regard Preis:

„The Worst Ones“ von Lise Akoka und Romane Gueret

Un Certain Regard Jurypreis:

„Joyland“ von Saim Sadiq

Forum

  • Volltreffer

    Bei nur 2 gesichteten Film im Wettbewerb den Siegerfilm dabeizuhaben, macht mich richtig happy. TRIANGLE OF HAPPINESS würde ich dazu meinen!
    Toller Film, würdiger Sieger. Unbedingt anschauen, wenn er bei uns im Kino läuft.
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    30.05.2022, 09:19 Uhr