EO (2022)

Bilder: Stadtkino
Fotos: Stadtkino
Originaltitel:
EO
Polen 2022 | Drama | 86 min.
EO hat nicht nur einen Hauptdarsteller, sondern gleich sechs. – Sechs Esel, die auf der Leinwand einen verkörpern: den Esel Eo, dessen Odyssee der polnische Regisseur in seinem so eigenwilligen wie visuell kraftvollen – da aus der Perspektive des Tieres gefilmten – Spätwerk nachzeichnet. Inspiriert von Robert Bressons AU HASARD BALTHAZAR (1966) zeigt Skolimowski eine Abfolge von Leidensbegegnungen, Glücksmomenten und surrealen Situationen zwischen Zirkus und Schlachthof; immer aus der Sicht des Tieres, der nicht selten eine gewisse Melancholie zu eigen ist. Bonusfeature: Cameo-Auftritt von Isabelle Huppert. Text: Viennale/Sascha Rettig
Genre Drama
Land Polen
Länge 86 min.
AT-Start

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
03. Dezember 2022, 18:26
Film-WM Achtelfinale
16 Filme kämpfen in den kommenden Tagen um den Aufstieg in die nächste Runde.