Cannes 2013
Cannes 2013 - Quinzaine des Réalisateurs

Cannes 2013 - Quinzaine des Réalisateurs

Unser Cannes-Countdown geht weiter. Heute werfen wir einen Blick auf die unabhängige Nebensektion „Directors' Fortnight“.
Seit 1969 gibt es parallel zum Filmfestival von Cannes die Reihe „Quinzaine des Réalisateurs“ (Directors' Fortnight). Voriges Jahr lief hier zum Beispiel der Film „No!“, der dieses Wochenende in den österreichischen Kinos anläuft. Die French Directors Guild konzentriert sich bei ihrer Auswahl aber hauptsächlich auf neue Regisseure. So sind 9 der 21 gezeigten Filme Erstlingswerke. Dass sie dabei ein gutes Händchen beweist, zeigt die Liste der bisherigen Teilnehmer. In den vergangenen 45 Jahren haben unter anderem Werner Herzog, George Lucas, Martin Scorsese, Jim Jarmusch, Michael Haneke, Spike Lee, Sofia Coppola und auch Karl Markovics ihre ersten Filme präsentiert.

Quinzaine des Réalisateurs 2013:
A Strange Course of Events
2013, Regie: Raphaël Nadjari
Até ver a luz - Après la nuit
Schweiz 2013, Regie: Basil da Cunha
Blue Ruin
USA 2013, Regie: Jeremy Saulnier
Der Sommer der fliegenden Fische
F/Chl 2013, Regie: Marcela Said
Henri
Frankreich 2013, Regie: Yolande Moreau
Ilo ilo
China 2013, Regie: Anthony Chen
Jodorowsky's Dune
USA 2013, Regie: Frank Pavich
Stop-Over
CH/F 2013, Regie: Kaveh Bakhtiari
The Dance of Reality
Chile 2013, Regie: Alejandro Jodorowsky
La fille du 14 juillet
Frankreich 2013, Regie: Antonin Peretjatko
Les Apaches
Frankreich 2013, Regie: Thierry de Peretti
Maman und ich
F/B 2013, Regie: Guillaume Gallienne
Magic Magic
USA/Chl 2013, Regie: Sebastián Silva
On the Job
Philippinen 2013, Regie: Erik Matti
The Congress
USA 2013, Regie: Ari Folman
The Last Days on Mars
Großbritannien 2013, Regie: Ruairi Robinson
The Selfish Giant
Großbritannien 2013, Regie: Clio Barnard
Tip Top
F/LUX/B 2013, Regie: Serge Bozon
Ugly
Indien 2013, Regie: Anurag Kashyap
Un voyageur - Ain't Misbehavin
F/E 2013, Regie: Marcel Ophüls
We Are What We Are
USA 2013, Regie: Jim Mickle

Forum

  • Alles Gute für Cannes!

    Ich wünsche dem gesamten UNCUT-Team vor Ort eine spannende und tolle Zeit an der Croisette bei schönem Wetter, fahrenden Zügen, fliegenden Flugzeugen und makellosen Filmvorführungen im klimatisierten Saal! Ich freue mich schon auf Eure Berichterstattung!
    markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
    13.05.2013, 22:32 Uhr
    • Danke

      Der Flug hat schon gut hingehauen, der Zug hatte (nur) 25 Minuten Verspätung, aber auf den sind wir heuer sowieso nicht angewiesen, weil wie mit tagsüber mit dem Bus fahren.
      Wetter war gestern noch schön, heute fängt aber die laut Vorhersage die Regenzeit an ;)
      Internet ist langsam, aber das kennt man ja schon.
      Wird es aber sicher noch genügend Alternativen geben...
      uncut_4fd94f1238.jpg
      15.05.2013, 08:46 Uhr