Neu im Kino
Neu im Kino (Woche 5/2024)

Neu im Kino (Woche 5/2024)

Ben Kingsley bekommt freundlichen Besuch aus dem All, Tom Schilling sucht nach ewigem Glück. Das und noch mehr hat die neue Kinowoche im Schlepptau.
1682451703352_a5326249b1.jpg
von (chrosTV )

A Great Place To Call Home

Eigentlich ist Milton (Ben Kingsley) längst pensioniert und verbringt den Herbst seines Lebens im ruhigen, überschaubaren Pennsylvania. Als plötzlich jedoch ein Alienmädchen im hauseigenen Garten bruchlandet, beginnt für ihn ein neues Lebenskapitel.
A Great Place To Call Home Bild aus dem Film „A Great Place To Call Home“ (Neue Visionen Filmverleih, Pandafilm)

Zwischen dem Senioren und der Außerirdischen entwickelt sich eine enge Freundschaft – das obwohl ihm anfangs niemand die Existenz des intergalaktischen Eindringlings abkaufen möchte. Feel-Good-Komödie mit einem Hauch Science-Fiction.



Eine Million Minuten

Wie wird man am besten glücklich? Eine Frage, über die sich viele tagtäglich den Kopf zerbrechen. Um einer potentiellen Lösung auf den Grund zu gehen, begeben sich der Forscher Wolf (Tom Schilling), Gattin Vera (Karoline Schuch), Töchterchen Nina (Pola Friedrichs) und Sohn Simon (Piet Levi Busch) um den halben Globus.
Eine Million Minuten Bild aus dem Film „Eine Million Minuten“ (Warner Bros)

Mehr gemeinsame Zeit soll mehr Balance in den Familienalltag bringen. Eine Millionen Minuten, knapp 694 Tage, wird die Reise dauern, aus der man neuen Lebensmut schöpfen will. Doch geht das Experiment auch wirklich auf?



Green Border

In ihrer aktuellen Regiearbeit widmet sich die Polin Agnieszka Holland (u.a: „Hitlerjunge Salomon“, 1990) einer syrischen Familie, die sich nach dem mutmaßlich sicheren Europa sehnt.
Green Border Bild aus dem Film „Green Border“ (Piffl Medien, Pandafilm)

Für Bashir (Jalal Altawil) und Amina (Dalia Naous) wird die Flucht aber noch zur großen Geduldsprobe. Verführt durch falsche Versprechen von Staatsoberhaupt Alexander Lukaschenko, verschlägt es die Flüchtenden nach Belarus. Dort angekommen, soll es weiter gehen nach Polen und dann zu Bekannten in Schweden. Unmittelbar an der Grenze werden sie jedoch eingekesselt und sitzen fest. Irgendwo im Nirgendwo – dort, wo niemand mehr deine Hilferufe empfängt. Fesselndes, ungeschöntes Drama über eine humanitäre Krise, die kein Ende nimmt.


Weitere Neustarts

Reif für die Insel

In dieser sommerlichen Komödie aus Frankreich wollen sich zwei Kindheitsfreundinnen, die sich lange nicht mehr gesehen haben, einen Traum erfüllen. Die Reise, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten: einen Trip ins traumhafte Griechenland. Schnell wird den beiden klar, dass man sich aus gutem Grund auseinander gelebt hat.
Reif für die Insel Bild aus dem Film „Reif für die Insel“ (Filmladen)




Ella und der schwarze Jaguar

Ella ist ein Dschungelkind – im wahrsten Sinne des Wortes. Den Großteil ihrer Kindheit hat sie im wilden Gestrüpp des Amazonas verbracht, ein Leben im Einklang mit der Natur und all ihren Wundern genossen. Dann kommt plötzlich der Schock schlechthin, denn ihr Vater möchte nach New York City ziehen, volle Kanne voraus in die weite Welt. Für die junge Abenteuerin erweist sich der Großstadtdschungel als Herausforderung. Sie pocht auf eine Rückkehr in ihren geliebten Regenwald - koste es, was es wolle.
Ella und der schwarze Jaguar Bild aus dem Film „Ella und der schwarze Jaguar“ (Constantin Film, Studio Canal)




Butterfly Tale - Ein Abenteuer liegt in der Luft

Ja, auch im Winter zieht es Schmetterlinge am liebsten ins Warme. Der kleine Patrick ist aber noch zu flugunsicher, zu wenig kräftig, um die weite Reise nach Mexiko unbeschadet zu überstehen. Um den Zufluchtsort trotzdem zu erreichen, versteckt er sich gemeinsam mit seinem besten Freund, der Raupe Marty, im Vorratsanhänger. Als die zwei herausfinden, dass ausgerechnet die Verantwortliche für den Anhänger, die junge Schmetterlingdame Jennifer, unter Höhenangst leidet, wendet sich das Blatt. Der Beginn einer kunterbunt animierten Odyssee, die ganz bestimmt nicht ohne Turbulenzen auskommt.
Butterfly Tale - Ein Abenteuer liegt in der Luft Bild aus dem Film „Butterfly Tale - Ein Abenteuer liegt in der Luft“ (Constantin Film)




Wien

Im Metro Kino wird dieses Wochenende zum Wild Weekend mit Tough Girls. Zu sehen gibt es dabei Filme wie „Barbarella“, „Tank Girl“ oder „Die Satansweiber von Tittfield“.
UPDATE: Das „Wild Weekend“ natürlich erst nächste Woche, also von 8. bis 11. Februar 2024!



Graz

Im Filmzentrum im Rechbauerkino ist bis Montag der deutsche Dokumentarfilm „Plastic Fantastic“ zu sehen.
Der Autor
1682451703352_a5326249b1.jpg
chrosTV

Forum