Festivals, Berlinale 2021
Berlinale 2021 - Encounters

Berlinale 2021 - Encounters

Auch bei der neuen Nebenschiene „Encounters“ gibt es in diesem Jahr wieder spannende Filmproduktionen aus aller Welt zu sehen.
Die Wettbewerbsschiene Encounters, in Rahmen derer „ästhetisch und formal ungewöhnliche Werke von unabhängigen Filmemachern“ präsentiert werden sollen, wurde erst vergangenes Jahr ins Leben gerufen. 2021 werden in der neuen Nebenschiene 12 Spiel- und Dokumentarfilmproduktionen aus aller Welt uraufgeführt.

Die USA sind in diesem Jahr nur mit zwei Spielfilm-Produktionen vertreten, dafür aber mit zwei Beiträgen, die äußerst gespannt erwartet werden. Die bekannte Podcast-Moderatorin Dasha Nekrasova widmet sich in ihrem horror-lastigen Regie-Debüt „The Scary of Sixty-First“ zwei New Yorker Mitbewohnerinnen, die in ihrem neu bezogenen Apartment auf ein dunkles Geheimnis stoßen. Jim Cummings („Thunder Road“, „The Wolf of Snow Hollow“) erzählt in seinem vierten Langfilm „The Beta Test“ hingegen von einem zwielichtigen Hollywood-Agenten, dem ein mysteriöser Brief zugesandt wird. Aus dem deutschsprachigen Raum darf man sich auf die Schweizer Tragikomödie „Das Mädchen und die Spinne“ und der selbstbetitelten „marxistischen Vampir-Komödie“ „Blutsauger“ gefasst machen.

Bild aus dem Film „Blutsauger“ (Filmgarten)

Liebhaber asiatischen Autorenkinos dürften wohl beim vietnamesischen Drama „Taste - Vị“ auf ihre Kosten kommen. Im Dokumentarbereich wird unter anderem die französische Produktion „Nous - We“ gezeigt, mit der Regisseurin Alice Diop ein einfühlsames Gesellschaftsporträt Pariser Vorstädter entworfen hat.

As I Want
D/F/Nor/ Ägy/PS 2021, Regie: Samaher Alqadi
Azor
CH/F/Arg 2021, Regie: Andreas Fontana
The Beta Test
USA 2021, Regie: Jim Cummings, PJ McCabe
Blutsauger
Deutschland 2021, Regie: Julian Radlmaier
District Terminal
D/IR 2021, Regie: Ehsan Mirhosseini, Bardia Yadegari
Hygiène sociale
Kanada 2021, Regie: Denis Côté
Das Mädchen und die Spinne
Schweiz 2021, Regie: Ramon Zürcher
Moon, 66 Questions
F/Gri 2021, Regie: Jacqueline Lentzou
Nous - We
Frankreich 2021, Regie: Alice Diop
Rock Bottom Riser
USA 2021, Regie: Fern Silva
The Scary of Sixty-First
USA 2021, Regie: Dasha Nekrasova
Taste - Vị
D/F/Tha/ TW/SGP/VN 2021, Regie: Bao Le

Die Preisträger *innen der Sektion werden Ende der Woche von einer dreiköpfigen Jury bestimmt, die in diesem Jahr aus der französischen Festival-Programmiererin Florence Almozini, der aus Argentinien stammenden Künstlerischen Leiterin Cecilia Barrionuevo und dem deutschen Redakteur Diedrich Diederichsen besteht.
Der Autor
me_ee7bd088ca.jpg
chrosTV

Forum