J'accuse - Intrige (2019)

Fotos: Filmladen
Originaltitel:
J'accuse
I/F 2019 | Drama | 126 min.

Jean Dujardin und die Dreyfus-Affäre

Der junge Offizier Alfred Dreyfus (Louis Garrel) wird zu lebenslanger Haft auf die Teufelinsel verbannt, nachdem er angeklagt wurde, für die Deutschen spioniert zu haben. Nachdem der neue Leiter der Spionageabwehrbehörde Marie-Georges Picquart (Jean Dujardin) allerdings herausfindet, dass es sich bei dem gesuchten Spion unmöglich um Dreyfus handeln konnte, kommt er einem Vertuschungsmanöver auf die Schliche, bei dem auch zahlreiche Beamte aus den höheren Rängen involviert sind. Ein Kampf um Wahrheit und Gerechtigkeit beginnt, im Zuge dessen der bekannte französische Schriftsteller Émile Zola (André Marcon) 1898 einen öffentlichen Brief verfasste, in dem er die Beteiligten anklagte, Amtsmissbrauch betrieben zu haben, die auf Ungerechtigkeiten, Vorurteilen und unzähligen Vertuschungen basierten.
Darsteller
Genre Drama
Land I/F
Länge 126 min.
FR-Start 13.11.2019
AT-Start

Forum

85% Filmbewertung
2 Einträge    2 Bewertungen
  • Anklage

    Mit dem deutschen Titel hat Regisseur Polanski gleich den Nagel auf den Kopf getroffen. Das was da in Frankreich Ende des 19. Jahrhunderts abgelaufen ... [ weiter ]
    8martin_ea7f49f0f3.jpg
    07.02.2020, 12:49 Uhr
Neu im Kino (KW 06/2020)
07. Februar 2020, 08:14
Neu im Kino (KW 06/2020)
Am neuen Kinowochenende darf man sich unter anderem auf ein selbstironisches Wiedersehen mit der nun unabhängigen Ex-Freundin des Jokers oder auch auf das englischsprachige Debüt unseres Austro-Horror-Exports freuen.