Terminator: Genisys

Bewertung durch Sana Sani  60% 
Durchschnittliche Bewertung 68%
Anzahl der Bewertungen 12

Forumseintrag zu „Terminator: Genisys“ von Sana Sani


sanasani_81677de759.jpg
Sana Sani (12.07.2015 23:47) Bewertung
He is back
Im Jahr der großen Revivals alter Filmfranchise, darf der Terminator natürlich nicht fehlen. Im Vergleich zu den anderen Filmen, schafft es Terminator Genisys nicht an seine alten Höhen heranzukommen.

So wird das Thema rund um die Zeitreise und die möglichen Konsequenzen sehr pseudowissenschaftlich erklärt. Der leicht mystische Zauber geht daruc komplett verloren.
Unterhaltsam hingegen sind jedoch die Nachgestellten Szenen aus dem ersten Terminator Film. Ich war mir selber kurzzeitig nicht mehr sicher, ob ich die Szenen aus dem Trailer oder aus dem ersten Teil kenne. Sehr schön umgesetzt. Eher unschön hingegen ist J.K. Simons Rolle, als Polizist, der 1984 einen Terminator gesehen hat, aber niemand wollte ihm glauben. Der gesamte Charakter ist eigentlich absolut entbehrlich und hat keinen tieferen Sinn.

Die Action kann in diesem Fall natürlich auch nicht zu kurz kommen. So wird fest herum geschossen und gesprengt, wobei eigentlich allen bewusst sein sollte - zumindest nach dem ersten Schusswechsel -, dass normale Patronen einem Terminator nichts anhaben.

Persönlich hat mich das Filmplakat und der Trailer sehr gestört, da man hier bereits John Conners "neues" Ich sehen kann. Hätte man dies nicht vorab verraten, wäre der Moment im Film sicher um einiges überraschender gewesen.

Eingefleischte Terminator Fans könnten ein wenig enttäuscht werden, da der Film nicht an die alte Klasse herankommt. Für alle anderen ist es ein Actionfilm, der gut unterhält.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Terminator: Genisys“
zurück zur Userseite von Sana Sani