1 Eintrag
2 Bewertungen
42.5% Bewertung
  • Bewertung

    Abgezockt und Abgelost.

    Wie schnell kann es in der Zeit der "gläsernen Menschen" dazu kommen, dass einem die Identität gestohlen wird? Irrsinnig schnell! Wie hier Melissa McCarthy beweißt, indem sie sich mit Jason Bateman anlegt. Für mich ist "Voll abgezockt" einer der schwächeren Filme mit Melissa McCarthy. Es viel mir schwer, in den Film rein zu kommen, da es sehr lange dauert, richtig zu fesseln und aufs Thema zu kommen. Ich finde, die beiden Hauptdarsteller harmonieren leider nicht perfekt miteinander. Oder liegt es daran, dass ich Jason Bateman generell etwas unsympathisch finde? Natürlich habe ich ab und zu gelacht, aber so richtig mitreißend ist der Film nicht. Denn seien wir ehrlich: Bei diesem Film reicht leider auch nur der Trailer. Da sehe ich mir lieber andere Komödien an. Schade! Denn auch die lustigste Schauspielerin ist nur so gut wie das Skript, und dass hat hier leider versagt.
    IMG_0315
    06.10.2015
    11:51 Uhr