21 Einträge
40 Bewertungen
78.8% Bewertung
Seite 1   2 alle Einträge
  • Bewertung

    Alles fehlt

    Es gibt Filme, die sind so normal wie 88. Kann man sich rückwärts anschauen oder quer durch die Mitte. Die Aussage ist immer gleich: ein Nullum. Es gibt nichts zu sagen. Höchstens zu beklagen, was man vermisst hat.
    So wie dieser Film: eine ganz normale Dealer Karriere mit Anfangsreichtum und Knastende. Schwere Kindheit, Probleme der Eltern (Rachel Griffiths und Ray Liotta). Verheiratet, Vater einer Tochter. Und der Betroffene ist Johnny Depp. (Das Wortspiel mit dem Nachnamen verkneife ich mir mal.).
    Der Plot läuft ab wie der Fahrplan der Bundesbahn nur ohne Verspätung. Keine optischen Raffinessen oder pfiffige Dialoge. Kein Hingucker (selbst Penélope Cruz hat hier weniger Sexappeal als ein lauwarmes Fußbad), nichts Nachdenkenswertes also. Keine neue Erkenntnis, höchsten ‘Lebe geht weiter‘. Ohne jedwede Spannung. Eine Szene läuft zweimal ab: gleich am Anfang und dann am Ende als Verrat im Spiel ist. Wieso erfahren wir nicht. Aber man soll ja auch keine Fragen stellen.
    Ein Biopic über das man lieber den Mantel des Schweigens ausgebreitet hätte. Denn selbst George Jung, das menschliche Vorbild, sagte von seinem Leben „War’s das letztendlich alles wert? Ach verdammt. Wie unwiderruflich ich mein Leben vertan habe.“
    Dem kann man nur zustimmen. Goldene Himbeere oder SchleFaZ. Ein Schlag in den Magen des guten Geschmacks. Fast zum K…
    8martin_ea7f49f0f3.jpg
    02.11.2017
    19:22 Uhr
  • Bewertung

    Blinded by the light

    "Blow" behandelt die Lebensgeschichte, beziehungsweise den Aufstieg von Fall des Drogenkuriers George Jung. Er betrachtet die Straftaten jedoch weniger kritisch sondern beschreibt den Mann dahinter als Menschen, mit Fehlern und Unsicherheiten.

    Blow war einer der Filme, in denen Johnny Depp sich nicht nur als attraktiver Playboy zeigte, sondern sich für mich als guter Charakterschauspieler etablierte. Es ist aber ebenso der Anfang einer Reihe an Charakteren, für die Depp in weiterer Folge ge"typecasted" wurde.

    Für mich hebt sich Blow aber neben der schauspielerischen Leistung vor allem durch den wunderbaren Soundtrack hervor! Neben dem ikonischen "Blinded by the Light" von Manfred Mann hört man Bob Dylan, The Rolling Stones und Lynnyrd Skynyrd im Score.

    Meiner Meinung nach ein großartiges Biopic.
    ohhoney_0ded0e006c.jpg
    20.11.2015
    13:44 Uhr
  • Bewertung

    typisch Depp, einfach genial!

    also dieser film ist sicherlich einer der untypischten Filme die gesehen habe, vor allem da ich irgendwie mitleid mit dem Drogenbaron (Depp) hatte, besonders am schluss.
    die geschichte ist natürlich sehr heavy (soll ja angeblich wahr sein, was es noch trauriger macht).
    ein typ wird zum drogenboss, bekommt eine heiße Frau (Cruz) und sie bekommen eine Tochter. als er seine Macht verliert, verliert er auch seine Frau + Kind. durch einen Hinterhalt wird er festgenommen und kommt ins Gefängnis. Und so vergehen die Jahre. gerade am schluss finde ich es extrem traurig, wie er wartet dass seine Tochter ihn besuchen kommt (und es sich auch vorstellt), aber sie nicht kommt und auch nie gekommen ist.
    da hat man wirklich mitleid mit Depp. obwohl ich im realen Leben kein Mitleid mit Drogendealern haben könnte!
    10.02.2009
    19:13 Uhr
  • Bewertung

    Depp und Cruz geben ein super Gespann ab...

    ...der Film zieht sich zwar ein bisschen dahin, die beiden retten den Film aber durchaus. Ebenfalls erstaunlich: dass die Geschichte wirklich wahr ist...hier sieht mans wieder mal: die schönsten Geschichten schreibt doch das Leben!!!
    08.03.2008
    14:11 Uhr
  • Bewertung

    Hits from the ...

    Also Johnny Depp wieder in einer top Rolle! Gut und passend besetzter Film. Ich finde ihn rund um gelungen, sowohl die Story, als auch die schauspielerichen Leistungen, auch fällt mir spontan nichts ein, was ich an diesem Film bemängeln sollte.
    22.02.2007
    19:00 Uhr
  • Bewertung

    hm...

    der film ist schon etwas länger her..muss mal überlegen..
    okay, im großen und ganzem war der film okay
    bin ein großer johnny depp fan und werde an seine leistungen auch niemals zweifeln!!
    also war schon okay!
    22.02.2007
    18:31 Uhr
  • Bewertung

    Untergegangen, obwohl nicht schlecht!

    Naja, also ehrlich gesagt, finde ich den Film überraschend gut! Die Franka Potente hat zwar eine eher kleinere Rolle,aber Johnny Depp ist als Drogenkurier echt klasse!

    Und insgesamt hat der Film natürlich auch seine Klischees und so manches geht dann doch ein wenig zu einfach, um glaubwürdig zu sein, aber als Unterhaltungsfilm absolut okay! Der hätte vielleicht auch im Kino erfolgreich sein können...
    harry.potter_aadba0451b.jpg
    21.02.2007
    21:28 Uhr
  • Bewertung

    Der Stoff aus dem Filme sind..

    ... ist oft interessante unterhaltung mit guten Darstellungen und viel Spannung, Humor u.s.w

    Der Film ist unterhaltsam, gute darstellungen Spannung Spaß Dramatik fast alle Gene. Doch leider ist der Film viel zu lange.

    Sonst sehr gut , aber ich finde den Film hätte man nachdem der Drogendealer aus dem Gefängniss gekommen ist drehen müssen nicht davor.

    Aber sonst sehr gut.
    20.10.2006
    21:48 Uhr
  • Bewertung

    Was bei dem Film fehlt?

    Trotz Johnny Depps tollem Spiel bleibt der Erzählstil so neutral und unpolarisierend, dass man glaubt, man liest einen Zeitungsartikel, oder eine kurzbiographie wo alle Eckdaten schnell eingefüht wurden, als dass man sich wirklich einer lebensgeschichte hingibt. Aber sonst ganz gut.
    susn_15a35adfde.jpg
    03.08.2006
    15:17 Uhr
  • Bewertung

    Drogen....

    Ich fand den Film super, Johnny Depp brachte das sehr gut rüber. Aber das Ende war total traurig. Wirklich sehr cool am Anfang und emotional am Ende. TOLL
    23.06.2006
    18:36 Uhr
  • Bewertung

    erster und zweiter Teil

    Der Film ist im Prinzip in 2 Teile geteilt. Der erste, wo er mit Drogen handelt und der zweite, wo er armselig um das Wiedersehen seiner Tochter kämpft. Den "ersten Teil" fand ich saugeil, den zweiten... naja, fast schon langweilig.
    26.05.2006
    14:19 Uhr
  • Bewertung

    Musik

    Sers,
    weiß einer von euch wie diese geile muke heißt die einmal gespielt wird. Wer sie kennt wird wissen was ich meine. Als Tipp: Ich hab was rockiges im Hinterkopf.
    Danke
    08.04.2006
    18:23 Uhr
Seite 1   2 alle Einträge