27 Einträge
32 Bewertungen
77.3% Bewertung
1   2 alle Einträge
  • Bewertung

    Racheengel

    Man muss Tarantino mögen, um auf diesen Trash abzufahren. Zugegeben, der Soundtrack schafft Atmosphäre und lässt einen echt mitrocken. Aber das Wichtigste sind ja wohl die beiden spektakulären Carcrashs. Die sind optisch sehr gut umgesetzt und schockieren echt. Schnitt und Kamera vom Feinsten. Zur Einstimmung gab’s dann noch vorher einen blutigen Innenraum in dem Auto Namens ’Todsicher’ mit einer Blondine. Aber dazwischen viel gähnende Leere. Niveauloses Gequatsche von Thekenschlampen. Da geht es natürlich nur um das Eine und außerdem noch darum, wer die Coolste ist. Wenn man es positiv sieht, läuft aber alles auf diese beiden Crashs hinaus. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass hier mal die Mädels die knallharten sind und dem Macho Kurt Russell mehr als nur kräftig einheizen. Typisch Tarantino: viel Gewalt mit Blut und Schmackes. Nichts zum Lachen, auch nichts zum Weinen. Hat man sich vom ersten Schocker erholt, kommt nach einer halben Stunde der zweite, ultimative. Sonderbar, dass Tarantino hier für ausgleichende Gerechtigkeit plädiert. Aber schon nach der amerikanischen Ethik von Auge um Auge…
    8martin_ea7f49f0f3.jpg
    01.05.2011
    13:59 Uhr
  • Bewertung

    Death Proof - typisch Tarantino *g*

    also eigentlich finde ich, dass der film gar nicht so schlecht ist, aber der Anfang hat sich ein bisschen in die Länge gezogen, bevor es dann endlich losging.
    aber dafür dann richtig. toll wie diese Frauen dem Kurt Russell in den Hintern treten, so wie es sich gehört. *g*
    15.02.2009
    16:06 Uhr
  • Bewertung

    ein Film für Tarantino-Fans...

    ....und Fuss-Fetischisten, alle anderen werden sich wohl etwas schwerer tun :) Es gibt bessere Filme von ihm, doch lasst doch diesen Jungen seine Phantasien ausleben...
    doncorleone_026f5f3f55.png
    26.10.2008
    20:18 Uhr
  • Todsicher Tarantino, aber kein typischer!

    Tarantino Filme kann man entweder nur mögen oder hassen. Wie in all seinen anderen Filmen auch ist die Handlung nicht irgendwie schwer nachzuvollziehen (vielleicht außer bei Pulp Fiction; der Film ist nämlich außer schräg nur mehr schräg; teilweise sehr verwirrend und am Ende fragt man sich: Worum ging es hier eigentlich?), es gibt extreme Charaktäre, die alle eine "zugeschnittene" Persönlichkeit haben...Tarantinos Charaktäre sind immer alle extrem schräg, wirkliche "Extreme".
    Auch in diesem Film hat Tarantino sich wieder mal selbst eingebracht. Und eines der Motive ist wieder mal Rache.
    Was anders ist als in all den anderen Filmen: Dieser ist nicht so mit Gewalt gespickt, es spritzt nicht mal halb so viel Blut wie zum Beispiel in Kill Bill. Es gibt auch keine oder zumindest nicht so stark pervers ausgeprägte Situationen wie in Reservoir Dogs.
    Fazit: Alles in allem ein guter Tarantino Film, der perfekt als Abendfüllung dient. Vielleicht weil er nicht gerade extrem gewalttätig ist, ist er für manche möglicherweise nicht gerade spannend oder mag sogar etwas unspektakulär wirken, ich fand sogar, das macht mal einen gewissen Reiz aus. Man erwartet was Bestimmtes, was Besonderes, Einzigartiges. Man ist aber nicht enttäuscht worden. Es war einfach anders. Und anders muss nicht immer schlecht sein.
    26.08.2008
    18:51 Uhr
  • Bewertung

    Tarantinos neues Meisterstück

    Ich persönlich mag Tarantino und diesen Film erst recht, die Dialoge sind einfach nur genial. Und die Verfolgungsjagd am Ende ist es auch. Jeddoch können die Dialoge für manche Leute (nicht Tarantino Fans) zu langatmig sein. Also der Film ist nur was für Tarantino Fans... also für solche leute wie mich.
    11.06.2008
    18:34 Uhr
  • Bewertung

    trotzdem

    hat er das zeug dazu, kult zu werden. allein schon der wunderbaum in frauenfigur, der nach gummireifen und benzin riecht, ist kultverdächtig (den bekommt man bei der collectors edition dazu).
    ;)
    nullachtfuenfzehn_ee9a4d72ab.jpg
    27.02.2008
    21:56 Uhr
  • Bewertung

    Todsicher!?

    Mit "Planet Terror" kann ich auf jeden Fall mehr anfangen als mit "Death Proof". "Kill Bill" finde ich ebenso genial... aber ich finde nicht, dass "Death Proof" Kult werden kann. 2 Stunden langes Gerede, danach denoch ein paar coole Autos und eine tolle Autojagd... das hat schon mehr von Kult. Wenn man die zwei Stunden durchgehalten hat ist die Autojagd eine richtige Belohnung.
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    06.02.2008
    07:53 Uhr
  • Bewertung

    Es...

    ...ist wahrlich schwierig diesen Film zu bewerten. Einerseits unglaublich lange und fast schon ans belanglose grenzendes Gequatsche von ein paar Mädls, andererseits als Autoliebhaber wunderbare Aufnahmen von herrlichen Muscle-Cars gepaart mit aufregender Action und einem extrem "coolen" Kurt Russel. Man darf sich prinzipiell nichts von dem Film erwarten, dann klappts auch halbwegs mit der Unterhaltung.
    11.01.2008
    09:32 Uhr
  • Bewertung

    Frauenpower, nennen Sie mich Snake

    Stichworte: gute Musik, hit the road jack, der hat was unter der Haube, Tarantino, women rule, geile Stunts, keine Computereffekte, echtes Kino, old style, das ist ein guter Film.
    16.12.2007
    19:24 Uhr
  • Was für eine Art von Film?

    Ich hab eine Frage an die User die den Film schon gesehen haben. Was für eine Filmrichtung ist es? Horror? Aktion? Roadmovie? Aktionkomödie?
    05.08.2007
    20:42 Uhr
    • Bewertung

      Tarantinomovie

      Wenn dir Kill Bill gefallen hat dann gefällt dir auch Death Proof, aber eigentlich ist Death Proof nirgendwo einzuordnen außer bei Tarantinomovie.
      Eigentlich wird nur geredet und dazu auch mal kurz autogefahren, wie gesagt kein Mainstreamprodukt sondern eher für Tarantinofans.
      lemonysnicket_025246c042.jpg
      06.08.2007
      08:10 Uhr
    • Bewertung

      Genre

      Sorry wenn das unfreundlich rüberkommt aber nimm dir doch ein paar Minuten Zeit und lies die anderen Beiträge durch.
      Zum Beispiel meine Kritik (ich verrate auch im Gegensatz zu manch anderen selten was über die Story)
      Nach der Überschrift oder spätestens nach den ersten Sätzen hättest du deine Frage schon beantwortet.

      Ansonsten hat LS recht.
      Borg dir einen Tarantinofilm aus und wenn er dir gefällt und du alt genug bist schau Death Proof.
      06.08.2007
      21:12 Uhr
    • Ich habe deinen Eintrag gelesen, aber

      ich konnte nicht feststellen was du jetzt mit Tarentino Film meinst. Alle seine Filme sind verschieden!

      Kill Blil Vol.1 ist ein Aktionstreifen
      Kill Bill Vol.2 ist ein langsames Aktiondrama
      Jackie Brown ein langsamer Gngsterfilm
      u.s.w

      Ich weiß das man es nicht geau so einkliedern kann wie ich gerade gamcht habe aber genau dieser Art von Film kommt der am nächsten.

      Da die alte Verfilmung Horror war, kann ja sein das der Film alles ist. Nach dem Trailer eine Aktionroadmovie
      07.08.2007
      23:11 Uhr
1   2 alle Einträge