Forum zu Minority Report

20 Einträge
39 Bewertungen
72.3% Bewertung
Seite 1   2 alle Einträge
  • Bewertung

    Mission Possible

    Das ist Spielbergs bester Sci-Fi-Film. Er setzt einen Meilenstein in dieser Branche. Nicht nur die übliche schnelle Action (z.B. die fliegenden Polizisten oder andere Luftstunts) sind toll, auch die dreibeinigen Roboter sogenannte ‘Spiders‘ zum Scannen der Pupille gehören in die Schublade ‘außergewöhnlich‘, in der sich auch noch Makabres und Ekelerregendes befindet. Dafür ist hier Peter Stormare zuständig. Das Größte aber ist, dass Spielberg eine menschliche Tragödie in diese Zukunftsvision eingebettet hat mit Frau (Kathryn Morris) und Sohn. Alles ist in gerade noch so viel Fach-Chinesisch verpackt, dass es Spannung abwirft. Natürlich mit viel supertechnischem Schnickschnack als Begleitung. Und als Erholung für Auge und Ohr erleben wir die reine Natur.
    Die Grundidee ist einfach: Hellseher, sogenannte Pre-Cogs (eine davon eindrucksvoll gespielt von Samantha Morton) können Morde vorhersehen, und eine schnelle Eingreiftruppe kann sie dann verhindern. Man ahnt aber schon bald, dass an diesem System etwas faul sein muss. Dem geht Chief Anderton (Tom Cruise) aus persönlichen Gründen nach.
    Diese Utopie spielt in einem Grenzbereich, der der Frage nachgeht: Ist das System das absolut höchste Gut, dem sich der Mensch unterzuordnen hat? Gleichzeitig wird ein autoritäres System auf seine Fragwürdigkeit hin untersucht. Und natürlich lässt Spielberg nach all dem Grauen den Film als Märchen enden. Großartig!
    8martin_ea7f49f0f3.jpg
    10.05.2013
    19:56 Uhr
  • Bewertung

    Wow!!

    Der Film war super!! Ich steh normal überhaupt sowas von gar nicht auf Science Fiction und Tom Cruise muss auch nicht unbedingt sein, aber der Film war wirklich spannend, gut inszeniert und auch schauspielerisch sehr gut umgesetzt!!
    Respekt!!
    18.01.2008
    17:55 Uhr
  • Bewertung

    Enttäuscht !

    Nunja hätte mir den Film viel besser vorgestellt, da mir die Handlung schon gefallen hat. Aber ich wurde ziemlich enttäuscht, bis auf ein paar iteressante Actionszenen, war der Film nicht sehr beeindruckend, aber Hut ab für Tom Cruise, weil er seine Rolle wirklich gut gespielt hat !
    dvd
    06.08.2007
    19:35 Uhr
  • Bewertung

    Schön was zum nachdenken

    Mit diesem Film fand ich gefallen, an Filme zum nachdenken. "Minority Report" bittet sicher auch Action, aber auch was fürs Hirn. Vor allem die Auflösung wer, der wahre Bösewicht ist, der an allem schuld ist war eine ziemliche Überraschung. Aber allein die Story grentzt an Genialität. Auch wenn das Ende etwas schwach ist, bittet der Film gute Unterhaltung.
    06.08.2007
    19:29 Uhr
  • Bewertung

    Fand ihn nicht so gut

    Die Story fand ich echt toll, die Umsetzung dann gefiehl mir nicht so gut. man kann sich den film mal ansehen doch ich find ihn nicht grade gut.
    06.08.2007
    19:07 Uhr
  • Bewertung

    Ich liebe solche Filme

    ,die eine ganz eigene (Film)welt aufbauen mit einem einzigartigen System.
    Aber was wenn das System Schwachstellen hat?
    Oder gar Fehler.
    Dann wirds erst richtig interessant. Besonders wenn dann ein toller Charakter einen Wettlauf gegen die Zukunft und die Drahtzieher des Systems schaffen muss.
    Und wenn dieser Schauspieler noch einer der begnatesten Läufer ist den Hollywood zu bieten hat dann kann nix mehr schief gehn.
    Achja einen meisterhaften Regisseur braucht man noch.
    Hat man auch.
    Also passt alles, viel Spaß mit Sci-Fi erster Klasse.
    19.11.2006
    11:39 Uhr
  • Bewertung

    Minority Report

    Einer meiner Spielberg-Lieblingsfilme.
    Eine perfekt durchgestylte Zukunftswelt entfaltet sich vor unsren Augen.
    Der Film bietet Top Unterhaltung mit wirklich spannenden und actionreichen Verfolgungsjagden.
    Die Story ist nicht uninteressant und perfekt inszeniert ist das ganze sowieso, ist ja schließlich ein Spielberg-Film.
    lemonysnicket_025246c042.jpg
    19.11.2006
    11:37 Uhr
  • Bewertung

    einer dieser filme,

    denen ein sehr interessantes thema zugrunde liegt, letztendlich aber völlig verhaut wird, weil der regisseur - hier wieder der staatsfeind nummer 1 steven spielberg - einfach nicht im stande ist, in die tiefe zu gehen, daher lieber mit effekten um sich wirft und dann noch ein mehr als nur lächerliches happy end am schluss des movies mit der tackermaschine anheftet. da sieht man die ganze zeit über einem depressiven junkie zu, der zwar natürlich die unschuld in person ist, und am ende ist das alles wieder eitel wonne, sonnenschein und schwangerschaft. absoluter schwachsinn.
    gutes thema leichtfertig vertan. aber was will man von cruise und spielberg schon großartig erwarten
    kim606_4086b33d9c.jpg
    27.03.2006
    17:23 Uhr
    • Bewertung

      Ich seh´s so ähnlich...

      ...wenn auch nicht ganz so katastrophal.

      Aber die Welten die Spielberg auferstehen lässt sind alle irgendwie zu märchenhaft. Man merkt einfach, dass er ein großes Kind ist, dass gerne mit den Werkzeugen der Traumfabrik spielt.
      Das passt dann gut zu "E.T." oder "Hook" - aber nicht zu einem Film wie "Miority Report".

      Schade, da wurde einiges an Potential und durchaus guten Ansätzen verschleudert.
      19.11.2006
      12:52 Uhr
    • Bewertung

      :-)

      Naja, sicherlich hat der Film eine gewisse Ver(Spiel)t(berg)heit, allerdings mehr was die technischen Tricks angeht und das Setting. Von der Geschichte und auch der Umsetzung, was diese Vision der Polizeiarbeit der Zukunft angeht, finde ich den Film sehr gelungen. Er hat hat mir auf jeden Fall besser gefallen als "Krieg der Welten".
      harry.potter_aadba0451b.jpg
      20.11.2006
      15:47 Uhr
  • Bewertung

    verstörend

    naja.. wieder mal ein utopischer film... und dieses mal machts mir gar nix aus, dass tom cruise mitspielt... ich kann den nur selten in filmen ausstehen
    eisregen_126376c405.jpg
    04.12.2005
    13:26 Uhr
  • Bewertung

    -

    wirklich guter film.
    sehr spannend und einigermaßen realistisch was die zukunft angeht...
    interressante mischung aus klassischer famielientragik (mit happy end), actionfilm, krimi und ein hauch von horror...
    was die augen angeht so war das ekelhaftig aber da der augenscan doch sehr realistisch war sind die operationen nicht überraschend!
    31.10.2005
    20:13 Uhr
Seite 1   2 alle Einträge