Atmen (2011)

Fotos: Thim Filmverleih
Originaltitel:
Atmen
Österreich 2011 | Drama | 90 min.

Das Regiedebut von Karl Markovics

Der 19-jährige Roman Kogler (Thomas Schubert) muss in einer Sonderstrafanstalt für Jugendliche eine achtjährige Freiheitsstrafe wegen Totschlags verbüßt. Er könnte nach der Hälfte der Zeit auf Bewährung entlassen werden. Doch er hat schlechte Karten: Verschlossen, einzelgängerisch, mit Hang zu jähen Wutausbrüchen scheint er für eine Resozialisierung nicht in Frage zu kommen. Mehrere Versuche, ihn in Betrieben außerhalb der Haftanstalt unterzubringen scheiterten bereits nach wenigen Tagen. Jetzt wagt er einen neuen Versuch mit einem Job bei der Wiener Bestattung.
Darsteller
Genre Drama
Land Österreich
Länge 90 min.
AT-Start

Forum

93.6% Filmbewertung
12 Einträge    25 Bewertungen
  • Österreichische Melancholie

    Der Film war einen Kinobesuch wert. Obwohl hier ein jugendlicher Gewaltverbrecher die Hauptrolle spielt fühlt man mit ihm. Schauspielerische ... [ weiter ]
    04.01.2015, 01:00 Uhr
Die besten Filme des Jahrzehnts – Ein Rückblick
31. Dezember 2019, 23:43
Die besten Filme des Jahrzehnts – Ein Rückblick
Die 2010er sind vorbei und hatten kinotechnisch einiges zu bieten. Zeit um die filmischen Highlights der vergangene Dekade nochmal Revue passieren zu lassen.