Große Freiheit (2021)

Bilder: Filmladen, Freibeuterfilm
Fotos: Filmladen, Freibeuterfilm
Originaltitel:
Große Freiheit
A/D 2021 | Drama | 117 min.

Ein homosexueller Mann landet im Gefängnis

Weil Hans homosexuell ist, landet er nach dem Konzentrationslager 1945 direkt im Gefängnis, das er über Jahrzehnte immer wieder nur kurz verlassen wird. Der Grund: Paragraf 175, der bis in die 1970er Jahre in der BRD sexuelle Handlungen zwischen erwachsenen Männern unter Strafe stellte. Meises tragisches Knast-Kammerspiel erzählt von einer unwahrscheinlichen Freundschaft und einem zerstörten Leben im Zeichen dieses Gesetzes. GROSSE FREIHEIT entwickelt dabei eine berückende Intimität, die sich verstärkt durch das intensiv vertiefte Spiel von Franz Rogowski und Georg Friedrich. Text: Viennale/Sascha Rettig
Genre Drama
Land A/D
Länge 117 min.
AT-Start

Forum

88.3% Filmbewertung
2 Einträge    3 Bewertungen
  • Ein Mann gegen ein Gesetz

    Exklusiv für Uncut
    „Aber dir war das egal, weil du keine Angst hast. Ich will auch keine Angst mehr haben.“

    In seinen zweiten Spielfilm widmet sich der ... [ weiter ]
    juliap_6446b04045.jpg
    26.11.2021, 10:19 Uhr
19. November 2021, 21:07
Neu im Kino (Woche 46/2021)
Ein letztes Kinowochenende trennt uns vom Lockdown. Genau der richtige Anlass, um sich „Große Freiheit“ anzusehen.