Futur Drei - No Hard Feelings (2020)

Bilder: Salzgeber & Co
Fotos: Salzgeber & Co
Originaltitel:
Futur Drei
Deutschland 2020 | Drama | 92 min.

Iranische Flüchtlinge auf der Suche nach Heimat

Parvis, der offen schwule Sohn zweier Exil-Iraner, muss wegen eines Ladendiebstahls Sozialstunden leisten, die er in einem Flüchtlingsheim in deutschen Hildesheim abarbeitet. Dort lernt er die zwei iranischen Geschwister Amon und Banafshet kennen. Der Sommer, den er mit ihnen gemeinsam verbringt, öffnet ihm die Augen, denn er erkennt, wie privilegiert er ist, sich Deutscher nennen zu können. Er öffnet aber auch sein Herz, denn zwischen Parvis und Amon entsteht eine enge Bindung, der sich einige Stolpersteine in den Weg legen. Amon ist als Iraner noch nicht nicht offen im Umgang mit seiner Homosexualität und seiner Schwester droht eine Abschiebung.
Genre Drama
Land Deutschland
Länge 92 min.
Starttermin 2020

Forum

85% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Semibiografisches Regiedebüt über das Ankommen in Deutschland

    Exklusiv für Uncut von der Berlinale 2020
    Der junge Regisseur Faraz Shariat bringt mit seinem semibiografischen Film „Futur Drei“ ein starkes Filmdebüt auf die Leinwand. Shariat, selbst ... [ weiter ]
    stadtneurotikerin_948f8a00d1.jpg
    25.02.2020, 12:23 Uhr