Phaidros (2018)

Fotos: Stadtkino
Originaltitel:
Phaidros
Österreich 2018 | Komödie, Drama | 98 min.
Wien heute, die LGBTQ+- Szene feiert hedonistisch- glitzernde Parties, die einen wünschen lassen Teil dieses Karnevals zu sein. Mittendrin der attraktive und von allen begehrte Schauspieler Emil Bach (Julian Sharp). Dieser nimmt in einer Produktion die herausfordernde Rolle des Phaidros an. Herausfordernd vor Allem dank dem berühmten Schauspieler Werner Maria Strauß (Alexander E. Fennon), einem Enfant terrible der Theaterwelt, der in der Produktion den Sokrates mimt und die Theatercrew, wie auch das Privatleben von Emil in Schach hält. So zieht er den anfangs naiv wirkenden Emil immer weiter in eine Spirale von Düsterheit, Macht und Lust. Freundschaft und Liebe, Leidenschaft, Eifersucht und Einsamkeit verflechten sich ineinander bis es zum Eklat kommt.
Darsteller
Genre Komödie, Drama
Land Österreich
Länge 98 min.
AT-Start

Forum

97.5% Filmbewertung
2 Einträge    2 Bewertungen
  • Was passiert, wenn die LGBTQ-Nachtclubszene auf Philosophie und Theater trifft?

    Exklusiv für Uncut von der Diagonale
    Es brauchte einige Tage bis ich dieses extravagante Kunstwerk, das mich in eine aufregende sowie stimulierende Welt entführte, richtig ... [ weiter ]
    veronika
    22.04.2018, 09:57 Uhr
Neu im Kino (KW 37/2018)
14. September 2018, 11:10
Neu im Kino (KW 37/2018)
Diese Woche gibt es ein schillerndes Szeneportrait, angriffslustige Aliens und einen Kater in der Kacktonne zu sehen.