Täglich gewinnen beim Uncut-Adventkalender

What Happened to Monday? (2017)

Bilder: Einhorn, Splendid Film
Fotos: Einhorn, Splendid Film
Originaltitel:
Seven Sisters
USA/F/UK/ B 2017 | Thriller, Science Fiction | 123 min.

Sieben Schwestern verstecken sich vor der Regierung

In einer nahen Zukunft haben Überbevölkerung und Hungersnot zu einer drastischen Ein-Kind-Politik geführt. Dadurch sind sieben identisch aussehende Schwestern (Noomi Rapace) zu einem Versteckspiel gezwungen, um der Verfolgung durch das „Child Allocation Bureau“ unter Leitung der unerbittlichen Nicolette Cayman (Glenn Close) zu entkommen. Um zu überleben, müssen Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday, Saturday und Sunday, wie die Frauen von ihrem Großvater (Willem Dafoe) genannt wurden, die Identität einer fiktiven Person annehmen - Karen Settman. Einmal pro Woche darf jede der Schwestern am Wochentag, dessen Namen sie trägt, an die Öffentlichkeit und am Leben teilnehmen, während die restlichen sechs in der gemeinsamen Wohnung gefangen sind. Das geht so lange gut, bis Monday eines Tages nicht mehr nach Hause zurückkehrt.
Darsteller
Genre Thriller, Science Fiction
Land USA/F/UK/ B
Länge 123 min.
FR-Start 30.08.2017
AT-Start

Forum

77% Filmbewertung
4 Einträge    10 Bewertungen
  • Scheinbare Sozialkritik als Vorwand für viel Brutalität

    Wieder ein Film, der sich mit scheinbarer Sozialkritik zu Überbevölkerung und Ein-Kind-Politik eine Maske gibt, um letztlich brutale ... [ weiter ]
    28.10.2017, 22:37 Uhr