Die Oscarnominierungen 2019 stehen fest.
1 Eintrag
1 Bewertung
35% Bewertung
  • Bewertung

    Keira Knightley möchte nicht erwachsen werden...

    In "Grown Up!? - Erwachsen werd' ich später " geht es um - wie der Titel schon vermuten lässt - das Erwachsen werden. Hier halten wir uns ganz genau in der Altersgruppe Ende zwanzig auf. Keira Knightley ist in ihrer Rolle als Megan bereits 28 Jahre alt und lebt in den Tag hinein. Sie ist zufrieden mit ihrem Leben, bis eine Situation alles auf den Kopf stellt, und sie sich in die Enge gedrängt fühlt. Aus dieser Enge bricht sie aus, und versucht sich erst einmal selbst zu finden. Da trifft sie auf ein paar Teenager und hängt mit ihnen ab. Zeit, sich noch einmal jung und cool zu fühlen, oder?

    "Grown Up" kommt locker und luftig daher, die Handlung ist einmal anders, als der typische Hollywoodfilm, plätschert aber nichtssagend ohne jegliche Emotionen dahin. Es passiert nichts grundlegend aufregendes, dass einen in den Bann zieht und so bleibt der Film in der Durchschnittlichkeit gefangen. Die insgesamte Stimmung reicht, um sich kurzweilig unterhalten zu fühlen, aber leider ist der Film aber nichts besonderes. Eher fühlt man sich inmitten einer etwas billigen Produktion, die mehr werden hätte können.
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    11.06.2016
    22:16 Uhr