5 Einträge
10 Bewertungen
65.5% Bewertung
  • Bewertung

    Story solala, Schauspieler super

    Also packend ist es allemal, aber das ist auf weite Strecken nur den Schauspielern zu verdanken... Ansonsten ist es ein ziemlich typischer Gefängnisfilm mit einer zu großen Portion Ehre und Patriotismus etc. Das Action-Finale ist aber echt gut inszeniert, kann durchaus mitreißen!
    Besonders beeindruckend war für mich James Gandolfini, dessen Duell mit Redford sehr sehenswert ist! Mark Ruffalo ist gewohnt solide, auch wenn die Konzeption seiner Figur etwas gezwungen wirkt.
    lex217_0d8e49e998.jpg
    27.04.2010
    08:42 Uhr
  • Bewertung

    Böser Gefängnis Chef-Guter Gefangener

    Der Film glenzt von verdrehtem Heldentum. Der Gefangene der Gute und der Chef der Böse. Gute Darstellungen und super Story über ein amerikanisches Gefängnis. Einmal anschauen!!!
    23.10.2006
    20:26 Uhr
  • Bewertung

    Übel ist der Film nicht

    Aber leider ist das ein typischer Knastfilm mit einem ach so menschlichen General und so einem bösen Gefängnisdirektor, der genau so realistisch wie LOCK UP mit Sly Stallone ist ;-)

    Zu diesem Thema gibts eigentlich nur PAPILLON - Steve McQueen und Dustin Hoffmann - ein Film für die Ewigkeit!
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    09.01.2005
    17:56 Uhr
    • Bewertung

      -

      wobei mir da Lock Up aber besser gefiel.
      Die letzte Festung überzeugt bis zur Hälfte und dann gehts ordentlich bergab. Besonders weil alles so typisch Hollywoodmäßig ist.
      29.07.2005
      16:21 Uhr
  • Bewertung

    Der Pferdeflüsterer als General

    Ich weiß auch nicht, warum ich den Film im Kino verpaßt hab. Gestern lief er jedoch im Fernsehen und die Gelegenheit war günstig.

    Einer meiner LIeblingsfilme zum Thema Gefängnis und Mißstände dort ist ja "The Shawshank Redemption". Mehrfach Oscar-nominiert ging die Stephen King Verfilmung von Frank Darabont leer aus. Entsprechend hoch waren meine Ansprüche an die "Letzte Festung". Und diesen kann er leider nicht gerecht werden.

    Robert Redford erinnert mich selbst in der Gefängnismontur an den Pferdeflüsterer und überzeugt nicht hunderprozentig in der Rolle des ehemals hochdekorierten und aufgrund einer falschen Entscheidung eingebuchteten General.

    Der Film biedert sich an die Fangemeinde von ähnlichen Filmen an, erwirbt sich Akzeptanz, kann aber nicht gänzlich überzeugen.
    markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
    08.01.2005
    17:09 Uhr