Eureka (2023)

Bilder: Filmgarten
Fotos: Filmgarten
Originaltitel:
Eureka
F/Arg/P 2023 | Drama | 146 min.
Das erste Kapitel im zutiefst hässlichen Wilden Westen, das zweite im trostlos verelendeten Pine Ridge Reservat in South Dakota, das dritte im nicht mehr unberührten brasilianischen Dschungel. Ein Revolvermann, eine Polizistin, ein Mörder – alle drei auf der Flucht, auch vor sich selbst. Tolldreiste Übergänge verknüpfen drei Geschichten, drei Genres, drei Formate; einmal mehr entschlägt Alonso sich herkömmlicher Muster filmischer Dramaturgie, stellt ein narratives Geflecht auf die Zerreißprobe. Auf dass ein Möglichkeitsraum entstehe, in dem jene schmerzhafte Ahnung davon, was gewaltsame Landnahme heißt und wie Entwurzelung sich anfühlt, wirksam werden kann. Text: Viennale/Alexandra Seitz
Darsteller
Genre Drama
Land F/Arg/P
Länge 146 min.
UK-Start 16.02.2024
AT-Start

Forum

72.5% Filmbewertung
2 Einträge    2 Bewertungen
  • Fragmente über das Verschwinden

    Ein Mädchen verschwindet. Genau genommen die Tochter des dänischen Landvermessers Gunnar, der im späten neunzehnten Jahrhundert in Argentinien ... [ weiter ]
    filmgenuss_logo_quadrat_2a3baf4bcc.jpg
    25.06.2024, 17:44 Uhr
16. Juni 2024, 14:12
Neu im Kino (Woche 24/2024)
Der Sommer lässt auf sich warten, doch gerade bei Regenwetter bieten diverse Kinostätten ein gutes Alternativprogramm. Zum aktuellen Kinoprogramm neu dazu stößt diese Woche eine Fortsetzung, die nach beinahe zehn Jahren, abermals das Gefühlsleben seiner Protagonistin zum Leben erweckt.