Bad Luck Banging or Loony Porn (2021)

Fotos: Pandafilm
Originaltitel:
Babardeala cu bucluc sau porno balamuc
Regie:
CZ/LUX/RO/ HR 2021 | Drama | 106 min.

Eine Lehrerin bekommt Probleme wegen eines Sextapes

Ungewollt geht ein Sextape der Lehrerin Emi (Katia Pascariu) online. Zu sehen sind Rollenspiele, Fellatio sowie auch viel schmutziges Gerede. Der Direktorin der Schule (Claudia Ieremia) erklärt sie, es war vermutlich der Ehemann, aber das ist nur eine Ablenkung von der Anschuldigung, sie hätte selber die Aufmerksamkeit gesucht. Und obwohl Emi und ihr Mann Eugen sich darum gekümmert haben es schnell zu entfernen, verbreitet es sich auf Pornowebsiten, Sexblogs und unter Emis Schülern weiter. Die Eltern sind empört und fordern zu einem Gespräch. Was Emi aber letztendlich erwartet gleicht einem hetzerischen Prozess, in dem die Eltern, vollgeladen mit jingoistischer Egomanie, latentem Rassismus und Sexismus sowie scheinheiliger Doppelmoral, sie als moralverkommendes schlechtes Vorbild zur Kündigung zwingen wollen.
Darsteller
Genre Drama
Land CZ/LUX/RO/ HR
Länge 106 min.
AT-Start

Forum

84% Filmbewertung
2 Einträge    5 Bewertungen
  • bad luck banging

    dreiteilig - im ersten ein streetmovie in bukarest - im zweiten viele sequenzen des inhumanismus - im letzten die auflösung des problems vom ersten ... [ weiter ]
    21.07.2021, 00:38 Uhr
10. Juli 2021, 22:40
Neu im Kino (Woche 27/2021)
Die neue Kinowoche begeistert mit geballter Starpower. Während Scarlett Johansson endlich ihren langersehnten Solo-Film im Marvel-Universum bekommt, wird Jude Laws Familie durch einen Umzug in den Wahnsinn getrieben.