Sigmund Freud. Jude ohne Gott (2020)

Bilder: Filmgarten
Fotos: Filmgarten
Originaltitel:
Sigmund Freud, un juif sans Dieu
Frankreich 2020 | Dokumentation | 98 min.

Porträt des Vaters der Psychoanalyse

Im Wien der Jahrhundertwende entwickelt ein visionärer und bahnbrechender Sigmund Freud die Psychoanalyse, bis er 1938 ins Exil nach London gezwungen wird. Ein intimes Porträt, das – auch aus der Perspektive seiner Tochter Anna erzählt – auf Freuds Korrespondenzen und Texten basiert, und eine Befragung von „Heimat“ und „jüdischer Identität“. Bisher unveröffentlichte Archivbilder vergegenwärtigen Freud nicht nur als genialen Denker, sondern auch als Privatmenschen in all seinen unterschiedlichen Facetten.
Genre Dokumentation
Land Frankreich
Länge 98 min.
AT-Start

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Neu im Kino (Woche 38/2020)
17. September 2020, 20:20
Neu im Kino (Woche 38/2020)
Die neue Kinowoche zeigt zwei Biografien. Die besten Geschichten schreib wohl doch das Leben (der andern).