Le Mans 66: Gegen jede Chance (2019)

Fotos: 20th Century Fox, The Walt Disney Company
Originaltitel:
Ford v Ferrari
USA/F 2019 | Action, Biografie | 152 min.

Ein Wettstreit zwischen Ford und Ferrari

Im Jahr 1963 möchte Ford seine Marke weiter etablieren und liebäugelt auf Geheiß von PR-Stratege Lee Iacocca (Jon Bernthal), man solle sich verstärkt auf das international populäre Rennfahrgeschäft konzentrieren. Da der Hersteller sich zunächst nicht in der Lage sieht, den Spitzenreiter Ferrari zu überbieten, will man den finanziell maroden Hersteller zunächst übernehmen. Doch als der alte Enzo Ferrari sich über Ford mokiert und das Angebot ausschlägt, will die Firma Ford bei dem populären 24-Stunden-Rennen von Le Mans mit ihrem eigenen Wagen schlagen. Dafür rekrutieren sie den ehemaligen Rennfahrer und nunmehrigen Garagenmanager Carroll Shelby (Matt Damon), der ihm in 90 Tagen ein fähiges Auto präsentieren soll. Shelby wiederum bittet den britischen Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale), ihm dabei zu helfen, doch Miles ist ein kantiges Individuum, das oftmals aneckt, so auch mit dem Ford Vize Leo Beebe (Josh Lucas), der ihm vom Projekt entfernt sehen möchte.
Darsteller
Genre Action, Biografie
Land USA/F
Länge 152 min.
AT-Start
US-Start 15.11.2019

Forum

90% Filmbewertung
3 Einträge    3 Bewertungen
  • Mission Impossible

    Es gibt auch anspruchsvolle Rennfahrerfilme und es dreht sich nicht nur alles um FAST & FURIOUS im Kino.
    FORD V. FERRARI basiert auf einer True ... [ weiter ]
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    15.11.2019, 15:53 Uhr
Top 10 USA (KW 46/2019)
17. November 2019, 21:03
Top 10 USA (KW 46/2019)
„Ford v Ferrari“ (Le Mans 66) ist die neue Nummer eins der US-Kinocharts. Die drei Engel für Charlie schaffen es nur auf Platz drei.