Zwischen den Zeilen (2018)

Bilder: Filmladen
Fotos: Filmladen
Originaltitel:
Doubles vies
Frankreich 2018 | Komödie | 108 min.

Digitalisierung im französischen Verlagswesen

Der Verleger Alain (Guillaume Canet) erteilt seinem Freund Léonard (Vincent Macaigne) eine Abfuhr, als ihm dieser sein neuestes Manuskript mit dem Titel „Point final“ präsentiert. Dieser schreibt ein autobiografisches Buch nach dem anderen, bestreitet allerdings die Überschneidungen mit seinem Leben. Seine Freundin Valérie (Nora Hamzawi) ist währenddessen durch ihr Berufsleben ziemlich eingespannt und will nichts davon wissen, wenn er ihr von seiner Affäre mit der Schauspielerin Selena (Juliette Binoche) erzählt. Selena wird ihrerseits mit dem Älterwerden konfrontiert und weiß nicht so recht, ob sie die Hauptrolle in einer bekannten Fernsehserie für eine weitere Staffel beibehalten soll. Verheiratet ist sie mit Alain, dem Verleger - der wiederum was mit der Digitalisierungsexpertin Laure (Christa Théret) am Laufen hat.
Genre Komödie
Land Frankreich
Länge 108 min.
FR-Start 16.01.2019
AT-Start

Forum

75% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Autobiografische Affären

    Exklusiv für Uncut von der ViENNALE
    Wenn der französische Filmregisseur Olivier Assayas verkündet, dass es sich bei seiner nächsten Arbeit um eine Filmkomödie ... [ weiter ]
    mrsblonde_3496d9d740.jpg
    30.10.2018, 20:48 Uhr