Der verlorene Sohn (2018)

Bilder: Universal Pictures International
Fotos: Universal Pictures International
Originaltitel:
Boy Erased
USA 2018 | Drama | 115 min.

Nicole Kidman und Russell Crowe beten für ihren schwulen Sohn

Jared Eamons (Lucas Hedges), Sohn eines Predigers und einer Friseurin, hat ein behütetes und scheinbar glückliches Leben. Als er in seinem ersten Studienjahr jedoch ungewollt vor seinen Eltern als schwul geoutet wird, bringt das das Gleichgewicht der Familie ins Wanken. Sein Vater konsultiert Freunde und Bekannte aus seiner religiösen Gemeinschaft und erfährt von der Reparativtherapie, einer Methode, die homosexuelle Neigungen korrigieren soll. Er schreibt kurzerhand seinen Sohn für eine solche Therapie ein. Jared willigt zwar ein, doch konfrontiert ihn die Therapie mehr mit seinem wahren Selbst als mit seiner Heterosexualität, was bald die Beziehung zu seinen Eltern auf eine harte Probe stellt.
Genre Drama
Land USA
Länge 115 min.
US-Start 28.09.2018
AT-Start

Forum

82% Filmbewertung
2 Einträge    5 Bewertungen
  • Der verlorene Sohn

    Ihm ist anerzogen und er soll glauben, dass Homosexualität Sünde, Unnatur und Schmutz sei, dennoch hat er immer „an Männer ... [ weiter ]
    14.03.2019, 07:49 Uhr
Neu im Kino (KW 08/2019)
21. Februar 2019, 16:36
Neu im Kino (KW 08/2019)
Diese Woche schlüpft Christian Bale in die Rolle des diabolischen Drahtziehers hinter der Bush-Ära und die oscarnominierte Melissa McCarthy brilliert als verzweifelte Autorin, die kriminelle Wege einschlägt.