Der verlorene Sohn (2018)

Bilder: Universal Pictures International
Fotos: Universal Pictures International
Originaltitel:
Boy Erased
USA 2018 | Drama | 115 min.

Nicole Kidman und Russell Crowe beten für ihren schwulen Sohn

Jared Eamons (Lucas Hedges), Sohn eines Predigers und einer Friseurin, hat ein behütetes und scheinbar glückliches Leben. Als er in seinem ersten Studienjahr jedoch ungewollt vor seinen Eltern als schwul geoutet wird, bringt das das Gleichgewicht der Familie ins Wanken. Sein Vater konsultiert Freunde und Bekannte aus seiner religiösen Gemeinschaft und erfährt von der Reparativtherapie, einer Methode, die homosexuelle Neigungen korrigieren soll. Er schreibt kurzerhand seinen Sohn für eine solche Therapie ein. Jared willigt zwar ein, doch konfrontiert ihn die Therapie mehr mit seinem wahren Selbst als mit seiner Heterosexualität, was bald die Beziehung zu seinen Eltern auf eine harte Probe stellt.
Genre Drama
Land USA
Länge 115 min.
US-Start 28.09.2018
AT-Start

Forum

80% Filmbewertung
1 Eintrag    2 Bewertungen
  • Der verlorene Sohn, der sich selbst findet

    Exklusiv für Uncut vom Toronto Film Festival
    Regisseur und Schauspieler Joe Edgerton hat mit „Boy Erased“ eines der großen Dramen des Jahres gemacht und nicht zufällig ... [ weiter ]
    stadtneurotikerin_948f8a00d1.jpg
    09.01.2019, 07:59 Uhr
Die Golden Globe Nominierungen 2018
06. Dezember 2018, 15:27
Die Golden Globe Nominierungen 2018
Heute wurden die Nominierungen für die 76. Golden Globes bekannt gegeben. „Vice“ führt das Feld mit sechs Nominierungen an.