Amadeus

Bewertung durch patzwey  90% 
Durchschnittliche Bewertung 89%
Anzahl der Bewertungen 16

Forumseintrag zu „Amadeus“ von patzwey

patzwey_83fc2ada0d.jpg
patzwey (05.08.2010 11:34) Bewertung
Mut zur Entfremdung
Amadeus ist kein Portrait eines Genies, sondern biegt sich Charaktere und Vergangenheit so zu recht wie es ihm Gefällt. Regisseur Milos Forman beweist Mut indem er seinen Film auf dem fiktiven Theaterstück über Mozarts Leben von Peter Schaffer basieren lässt und nicht auf „wahren geschichtlichen Begebenheiten“ (die ja ohnehin umstritten sind).Forman riskierte somit vielen Liebhabern Mozarts durch dessen eigenwillige Darstellung vor den Kopf zu stoßen, schuf aber somit einen der für mich schönsten Filme aller Zeiten.

Der Film versucht nicht wie so viele andere biografische Werke irgendwelche wahren Begebenheiten herausarbeiten. Forman beschäftigt sich weniger mit dem „WAS“ er zeigt, sondern was viel wichtiger ist mit dem „WIE“ er es zeigt. Der Film vermittelt Emotion und Gefühl auf eine kurzweilige und verspielte Weise. Als Zuseher kann man sich durch die Art der Inszenierung mehr von den Werken mitreißen lassen und man versteht was es für Mozart wohl geheißen hat solch ein Genie zu sein.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Amadeus“
zurück zur Userseite von patzwey