Bohemian Rhapsody

Bewertung durch 8020er  55% 
Durchschnittliche Bewertung 79%
Anzahl der Bewertungen 23

Forumseintrag zu „Bohemian Rhapsody“ von 8020er

20180621562808987_0b18d5ca5b.jpg
8020er (02.03.2019 17:02) Bewertung
Bohemian Schnapsidee
Ok. Ok für einen Film, der sich nicht wirklich um Freddie Mercury dreht, sondern um ein kreiertes Bild des Queen-Sängers. Ein Film, der wohl am Gegenteiltag ausgezeichnet wurde, denn er bekam mit John Ottman als Editor den Oscar für den besten Schnitt, auch wenn er in der Realität zeitweise wirkt, als hätte ihn ein 12-jähriger mit dem Windows Movie Maker geschnitten. Für das Massenpublikum funktioniert er wohl, so ist er vor allem dann sehenswert, wenn man nichts über Mercury weiß und auch nichts über ihn wissen will. Der perfekte Zuseher ist wohl ein Mensch, wie eine Bekannte von mir. Ich zitiere: ''Freddie Mercury war schwul, hast du das gewusst?!'' Seine Homosexualität spielt im Film eigentlich nur eine Nebenrolle, an vielen Stellen merkt man das Eingreifen der Queen-Mitglieder und alles in allem ist er alles andere als das, was er eigentlich sein müsste und sein hätte können. Geeignet als fiktionaler Feel-Good-Film mit guter Musik (no na), nicht aber als ''DER'' Queen-Film. Kein Must-See, außer man steht auf das Schema ''Nehmen wir einen Songtitel als Filmtitel und spielen ganz viele Lieder der Band, dann bemerkt keiner die enttäuschende Umsetzung.''
 
 

zum gesamten Filmforum von „Bohemian Rhapsody“
zurück zur Userseite von 8020er