Der seidene Faden

Bewertung durch 8martin  60% 
Durchschnittliche Bewertung 81%
Anzahl der Bewertungen 6

Forumseintrag zu „Der seidene Faden“ von 8martin

8martin_ea7f49f0f3.jpg
8martin (18.10.2021 12:04) Bewertung
Optionales Ende
Modeschöpfer (Daniel Day Lewis, D.D.L.) Woodcock kreiert in den 50er Jahren Kleider für die High Society und den Adel. Kellnerin Alma (Vicky Krieps) wird erst seine neue Muse, dann seine Geliebte. Seine Schwester Cyril (Lesley Manville) schmeißt den Laden des kreativen Stoffkünstlers. Es entstehen Spannungen innerhalb dieser Dreierkonstellation. Woodcock entpuppt sich als äußerst lärmempfindlich und übertrieben sensibel. Alma droht der Rauswurf. Sie kocht ein Pilzgericht für den Meister.
Als sich die Wirkung bei Woodcock zeigt, kann sie triumphieren: er ist ihr ausgeliefert. Alma ‘Ich will, dass du hilflos am Boden liegst und niemand hilft dir außer mir.‘ Im Haus wohnt der Hauch des Todes. Doch Woodcock erholt sich wieder. Spannungen und Animositäten nehmen zu. Jetzt wird’s kryptisch! Als Alma Woodcock erneut eine Pilzsuppe kredenzt, isst er sie so bewusst langsam, dass man meinen könnte er ahnt, was er da verspeist. Dann warten beide auf die Wirkung und gestehen sich gleichzeitig ihre Liebe.
Es folgt eine Art Epilog, der die Zuschauer sehr verblüfft …Klar! Alles ist möglich. Ist es aber auch wahrscheinlich? Das Ende sollte doch in irgendeiner Weise aus der Handlung hervorgehen.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Der seidene Faden“
zurück zur Userseite von 8martin