Forum zu Last Samurai

17 Einträge
43 Bewertungen
69.9% Bewertung
Seite 1   2 alle Einträge
  • Bewertung

    last

    Mit einem Pfeil zu treffen mag vom Kämpfer mehr fordern, als mit einer Gewehrkugel zu treffen, und insoweit ehrlicher sein, aber ist der Unterschied nicht gering? Und was ist mit dem Schwert des Ritters gegen den Dreschflegel des Bauern - sind dagegen als Zwillinge gefertigte Duellpistolen nicht ehrlicher? Eine Kriegerkaste ist Wehrpflichtigen vermutlich überlegen an Kampfmoral, aber sie ist eben auch in der Lage, sich ihr Ziel selbst zu suchen.
    Über "Last Samurai" schrieb Jemand, Japanologen würden den Film verkitscht, verklärt und vereinfacht finden. Tatsächlich findet man:
    wie ein Verkommener geläutert wird,
    wie Ehre ein Lebensziel ist,
    wie eine Feudalgesellschaft harmonisch existiert,
    wie Feinde zu Freunden werden,
    wie Gewissenlosigkeit gegen das Gewissen zuletzt erfolglos bleibt.
    Kein Wunder, dass manch Einer das zu schön findet, um wahr zu sein. Und manch Anderer gerührt Edles sich im Scheitern bestätigen sieht. Also Kitsch auf hoher Ebene? Das Paradox scheint erlaubt, denn: Wie wenig haben z.B. die idealen Menschenbilder der Griechen gemein mit dem, was wir von ihrer realen Geschichte wissen - und sind doch vorbildgebender Bestandteil unserer Kultur, länger als zweitausend Jahre!
    Es ist wohl vereinfacht, zu sagen, nach den Samurai seien in Japan Kanon, Sony und Toyota gekommen - aber: Wenn der Last European vergessen, wenn die letzte Sehnsucht nach einer heilen Welt verlacht sein wird - was kommt dann?
    Sorry - ich liebe diesen Film auch!
    27.11.2007
    09:58 Uhr
  • Bewertung

    *schwärm*

    der film mag zwar villeicht ein paar macken haben aber ich kann mir nicht helfen! ich liebe diesen film! gut ich hab soundso etwas fürs alte japan über für samurais,schwerter, die künst eines des kampes, ec. aber dennoch ist mein urteilungsvermögen nicht völlig getrübt, denn schon alleine die filmmusik ist berauschend! großartige szenen! gute geschichte, tolle umsetztung! großes lob an hollywood, denen es gelungen ist auch mal einen emotionalen, brutalen, gut gemachten film zum nachdenken ansteckenden fil zu machen, auch wenn er sich villeicht nicht dokumentationsgetreu an die fakten des alten japans hält.
    04.04.2007
    23:02 Uhr
  • Bewertung

    langatmiger, langweiliger Film

    Ein Feind wird aufgenommen, lernt im mittleren Alter noch schwere Techniken und kommandiert plötzlich die Ex-Feindliche Gruppe...

    Nein...also....das ist absoluter Bullshit...

    Und das Ganze ohne Grund?

    Hallo?!

    Unloyal, blöd, unmöglich, sterbend, langweilig!
    22.03.2007
    22:13 Uhr
    • Bewertung

      verständnissmangel?

      ohne dir zunahe treten zu wollen denke ich, dass dir das verständniss für diesen film fehlt, denn hättest du eines und würdest die den film nicht einfach der kampsszenenswillen ansehen, würdest du wissen WARUM er die seiten gewächselt hat.
      04.04.2007
      23:04 Uhr
  • Bewertung

    Braveheart auf Japanisch....

    doch leider lange nicht so gut.Der letzete Samurai ein Amerikaner ?2 Stunden 10 Minuten Einleitung zu den Samurai(dazwischen ein kleiner Kampf) und dann noch 15 Minuten lange abschlachten am Band. Mit unzufriedenstellendem Ende, weil man nicht weiß wie der Weg des letzte Samurai weiter geht.In dem Film geht es um Ehre und um Hass auf das eigene Volk.Gut gemacht aber langatmige Story, den Film sich zwei mal anschauen ist fast unerträglich.

    Nicht meinen Art von Film :(
    09.10.2006
    14:47 Uhr
    • Bewertung

      ähm...

      vielleicht liegt es daran, dass er nicht der letzte Samurai war? denn meiner Meinung nach der letzte Samurai ist sehr wohl ein Japaner, einer der einen aufstand anzettelt um den Kaiser zu schützten, der letzte Samurai ist in der schlacht gefallen, dem Amerikaner war nur die ehre zuteil den letzten Samurai zu kennen, ihn zu schätzen, auf eine brüderliche weiße lieben zu lernen.
      04.04.2007
      23:09 Uhr
  • Bewertung

    Der letzte Samurai

    In "Last Samurai" geht es um die Frage der Ehre. Tom Cruise in einer seiner Kämpferrollen, umgeben von der wunderschönen Natur Japans und eine kleine Zeitreise ins 19. Jahrhundert. In diesem Film steht Altbewehrtes und Fortschritt in einem Konflikt. Ein bewegender Film in dem der Hauptdarsteller sein kämpferisches Talent beweißt. Hier handelt es sich keineswegs um eine "Mission Impossible"... denn im fernen Japan ist alles möglich.
    1546434165-129608-zoom-500x600_c2da3c7708.jpg
    14.09.2006
    08:18 Uhr
    • Bewertung

      Edward zwickt nicht - Tom kämpft

      Vom Regisseur Edward Zwick haben wir schon ganz andere Filme gesehen, bei denen es um sehr ernste und tiefgründige Stories ging. Ich erinnere zum Beispiel an "I am Sam". Allerdings haben wir auch schon mal die japanischen Flöten hauchen gehört, als in "Legenden der Leidenschaft" James Horner die tragische Familiengeschichte untermalte. Nahe liegend, dass E. Zwick auch einen Film über Japan machen würde. Das Resultat ist ästhetisch ein Zuckerl, was den Schnitt und auch die Kamera betrifft. Die Story kreist um Ehre und um Anerkennung und die Unterschiedlichkeit der Kulturen. Tom Cruise kämpft wie ein Samurai, das hat ihn sicherlich viel Training gekostet. Die Rolle paßt aber deutlich besser zu ihm, als erwartet.

      Also ein Film deutlich höher als meine Erwartungen, wer "Shogun" mit Richard Chamberlain mochte, kommt hier ganz sicher auf seine Kosten. "Anschin-San" für eine neue Generation.
      markus_lhnert2020_d56a9fa338.jpg
      09.10.2006
      13:01 Uhr
  • Last samurai

    es ist zwar wieder ne weile her doch ich fand diesen film einfach nur toll
    die kampfszenen sind einfach gewaltig
    und tom cruise schaut auch nicht schlecht aus in samurairüstung
    *gg
    08.08.2006
    12:53 Uhr
  • Bewertung

    "Sein Name ist Katsumoto Moritsu. Er ist Samurai."

    Kevin Costner als Samurai, wer hätte das gedacht, und er spielt seine Rolle hervorragend, ein empfehlenswerter Film vor allem für jene, die an der Geschichte Japans und an ihrer Art und Kultur interessiert sind.
    Neo
    11.04.2006
    22:54 Uhr
    • Bewertung

      ??? *lol*

      Kevin Costner ???-Tom Cruise spielt den lertzten Samurai,aber ein Freund von mir hat Tom Cruise in der Rolle des letzten Samurai mit Kevin Costner verwechselt.
      09.10.2006
      15:59 Uhr
  • Bewertung

    WoW

    ich liebe die geschichte japans, ich liebe samurai, ich liebe diesen film... so viele eindrucksvolle bilder und eine sehr ansprechende story! und das ende ist auch irgendwie nett^^
    eisregen_126376c405.jpg
    04.12.2005
    13:01 Uhr
Seite 1   2 alle Einträge