Im August in Osage County (2013)

Fotos: Tobis Film
Originaltitel:
August: Osage County
Regie:
USA 2013 | Komödie, Drama | 121 min.

Meryl Streep streitet mit ihren drei Töchtern

Nach dem rätselhaften Tod von Beverly Weston (Sam Shepard) kommt die Familie aus allen Himmelsrichtungen zurück nach Osage County. Mutter Violet (Meryl Streep), bissig und verbittert, trauert auf ihre eigene, unversöhnliche Weise. Sie schluckt mehr Schmerzmittel als ihr gut tun und lässt an nichts und niemandem ein gutes Haar. In ihrem Haus im schwülheißen Oklahoma sind weder die drei Töchter noch die angeheiratete Verwandtschaft vor ihren Beschimpfungen sicher. So dauert es nicht lange, bis alte und neue Konflikte aufbrechen und man sich buchstäblich an die Kehle geht. Für die Töchter Barbara (Julia Roberts), Karen (Juliette Lewis) und Ivy (Julianne Nicholson) ist klar, dass etwas geschehen muss. Aber Violet ist längst nicht so hilflos, wie alle glauben. Besser als jeder andere durchschaut sie, was sich hinter den Kulissen abspielt. Und sie kennt auch die intimsten Familiengeheimnisse.
Genre Komödie, Drama
Land USA
Länge 121 min.
US-Start 27.12.2013
AT-Start

Forum

84.2% Filmbewertung
1 Eintrag    6 Bewertungen
  • Power-Ensemble, Power-Film

    "Im August in Osage County" schafft es zu meinen neuen Lieblingsfilmen. Ein absolut tolles, authentisches Drehbuch, fantastische ... [ weiter ]
    lex217
    19.01.2015, 09:36 Uhr