Slow (2023)

Bilder: Stadtkino
Fotos: Stadtkino
Originaltitel:
Slow
E/S/LT 2023 | Drama | 108 min.
Elena (Greta Grinevičiūtė) ist eine Tanzlehrerin, deren Äußeres nicht unbedingt dem Berufsbild entspricht wie sie selbst sagt, Dovydas (Kęstutis Cicėnas), ein feinfühlig-humorvoller Gebärden-Dolmetscher. Die beiden lernen sich kennen, als er eine ihrer Klassen übersetzen soll. Vom ersten Augenblick kreieren sie eine Verbindung, die schnell über eine Freundschaft hinausgeht, als Dovydas Elena eröffnet, dass er asexuell ist.
Genre Drama
Land E/S/LT
Länge 108 min.
AT-Start

Forum

85% Filmbewertung
2 Einträge    2 Bewertungen
  • Zeitgenössischer Beziehungstanz

    In ihrem zweiten Spielfilm „Slow“ stellt die litauische Regisseurin Marija Kavtaradze ein romantisches Paar ins Zentrum, das nicht in eine ... [ weiter ]
    img20220906174347_4f70242d41.jpg
    17.02.2024, 10:18 Uhr
30. Dezember 2023, 20:23
Die besten Filme des Jahres 2023
Die Uncut-Redaktion blickt zurück auf die besten Filme des vergangenen Jahres. UPDATE: Jetzt auch mit dem Ranking von Leander Caine.