Doch das Böse gibt es nicht (2020)

Bilder: Stadtkino
Fotos: Stadtkino
Originaltitel:
Sheytan vojud nadarad - There Is No Evil
D/CZ/IR 2020 | Drama | 150 min.
Ein Vater, der ein scheinbar normales Familienleben führt, aber einen fraglichen Job ausübt. Ein junger Mann, der eine Exekution vornehmen soll. Ein Soldat, dem seine Schreckenstat zum Verhängnis wird. Ein älterer Herr, der ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit mit sich trägt. Was diese Leute miteinander verbindet? Alle arbeiten für ein moralisch höchst fragwürdiges System und werden von Schuldgefühlen eingeholt.
Genre Drama
Land D/CZ/IR
Länge 150 min.
AT-Start

Forum

82.5% Filmbewertung
1 Eintrag    2 Bewertungen
  • Der Alltag der Vollstrecker

    Exklusiv für Uncut von der Berlinale 2020
    Viele staunten nicht schlecht als der iranische Wettbewerbsbeitrag „There Is No Evil“ den hochdotierten Goldenen Bären mit nach Hause nehmen ... [ weiter ]
    me_ee7bd088ca.jpg
    01.03.2020, 20:15 Uhr
27. August 2021, 20:51
Neu im Kino (Woche 34/2021)
Während Anthony Hopkins in der neuen Kinowoche seinen Verstand verliert, gewinnt Hugh Jackman Einsicht in den Verstand und die Erinnerungen der anderen.