Ema (2019)

Fotos: Filmladen
Originaltitel:
Ema
Chile 2019 | Drama | 102 min.

Eine neue Freiheit für eine junge Tänzerin

Die junge Tänzerin Ema (Mariana Di Girolamo) entschließt sich, sich vom weit älteren Gaston (Gael Garcia Bernal) zu trennen. Der Grund dafür: Die beiden haben erst kürzlich ihren einst adoptierten Sohn Polo wieder zurückgegeben, wofür Ema sich schuldig fühlt. Dies hat zur Folge, dass sich die junge Frau nun mehr Freiheit wünscht, um sich als Individuum entfalten zu können, wobei ihr dabei die neugefundene Liebe zu Reggaeton-Tanz aushilft. Um ihren Adoptivsohn wieder in die zerrissene Familie zurück zu bekommen, tüftelt Ema einen Plan aus, der sie zu ein paar moralisch fragwürdigen Handlungen verleitet.
Darsteller
Genre Drama
Land Chile
Länge 102 min.
AT-Start

Forum

70% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Mut zur Freiheit

    Exklusiv für Uncut von den Filmfestspielen in Venedig
    Der chilenische Filmemacher Pablo Larrain dürfte wohl seit dem für den Auslandsocar nominiertem Drama „No!“ beziehungsweise ... [ weiter ]
    me_ee7bd088ca.jpg
    31.08.2019, 18:46 Uhr
Neu im Kino (Woche 20/2021)
22. Mai 2021, 16:25
Neu im Kino (Woche 20/2021)
Es geht endlich #zurückinskino. Den Anfang machen ein Klassiker von Wong Kar Wai, ein bewegendes Drama von Eliza Hittman, David Byrnes experimentelles Musikprojekt und elf weitere Filme.