Cinderella the Cat (2017)

Bilder: Filmverleih
Fotos: Filmverleih
Originaltitel:
Gatta Cenerentola
Italien 2017 | Krimi, Animation | 86 min.

Retro-futuristische Adaption von Cinderella

Mia lebt gemeinsam mit ihrem Vater Vittorio Basile auf dessen Forschungsschiff „Megaride“, wo er hauptsächlich daran arbeitet sämtliche Geschehnisse und Personen an Bord in Form von Hologrammen abzuspeichern. Am Tag seiner Hochzeit mit der schönen Angelica, die fünf Töchter und einen Sohn in die Ehe mitbringt, fällt Basile einen hinterlistigen Mordanschlag zum Opfer, der die kleine Mia zur Alleinerbin seines Vermögens vermacht. Der Plan von Angelica und dem schmierigen Schiffsanimateuren Salvatore Lo Giusto, geheimer Geliebter Angelicas und verwegener Drogenhändler, das Erbe Basiles für sich zu beanspruchen scheint aufzugehen, denn Mia fällt nun unter die Obhut Angelicas, wo sie die nächsten 15 Jahre schwer unter den Launen von Angelica und ihren sechs Kindern zu leiden hat. Auf Grund ihrer Angewohnheit sich in den Lüftungsschächten zu verkriechen, wird die verstummte Mia nun spöttisch Gatta Cenerentola (Cinderella the Cat) genannt, das Schiff wurde mittlerweile von der Mutter in ein Bordell umgewandelt, indem sie ihre Töchter arbeiten lässt.
Genre Krimi, Animation
Land Italien
Länge 86 min.
IT-Start 14.09.2017
DE-Start 27.09.2018

Forum

85% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Cinderella mal anders

    Exklusiv für Uncut vom Slash Filmfestival
    Giambattista Basiles Fabel „Cenerentola“, im deutschsprachigen Raum als Cinderella bekannt, zählt zu den populärsten und ... [ weiter ]
    juliap_6446b04045.jpg
    30.09.2018, 12:51 Uhr