Täglich gewinnen beim Uncut-Adventkalender

The House That Jack Built (2018)

Bilder: Filmladen, Concorde
Fotos: Filmladen, Concorde
Originaltitel:
The House That Jack Built
D/F/S/ DK 2018 | Horror, Drama | 155 min.

Matt Dillon als hochintelligenter Serienkiller

In seinem neusten Film erzählt Lars von Trier die Geschichte eines hochintelligenten Serienkillers namens Jack (Matt Dillon) im Zeitraum von zwölf Jahren aus dessen Perspektive. Jack betrachtet jeden einzelnen seiner Morde als Kunstwerk und tauscht sich mit seinen Gedanken regelmäßig mit dem mysteriösen Verge (Bruno Ganz) aus. Während die Polizei dem Killer über die Jahre immer dichter auf den Fersen ist, geht Jack immer größere Risiken ein, denn er ist noch nicht zufrieden mit seinem Werk.
Darsteller
Genre Horror, Drama
Land D/F/S/ DK
Länge 155 min.
DK-Start 29.11.2018
AT-Start

Forum

58.3% Filmbewertung
2 Einträge    3 Bewertungen
  • Aus dem Leben eines Serienmörders

    Wenn mehr als 100 Besucher während einer Filmvorführung bei den jährlich stattfindendenden Filmfestspielen in Cannes den Kinosaal ... [ weiter ]
    mrsblonde_3496d9d740.jpg
    24.11.2018, 22:42 Uhr
Neu im Kino (KW 48/2018)
29. November 2018, 15:08
Neu im Kino (KW 48/2018)
Diese Woche findet unter anderem die Adaption eines Dr. Seuss-Klassikers, sowie die neueste Kontroverse aus der Feder des umstrittenen Regisseurs Lars von Trier ihren Weg in die österreichischen Kinos.