Tanz ins Leben

Bewertung durch belzebub  55% 
Durchschnittliche Bewertung 63%
Anzahl der Bewertungen 5

Forumseintrag zu „Tanz ins Leben“ von belzebub

Belzebub_av
belzebub (13.05.2018 14:49) Bewertung
Shake your bones!
Sandras (Imelda Staunton) scheinbar perfekter Lebensabend voller Cocktailpartys und reicher Tennisspielender Freunde geht nach einer Affäre ihres Mannes in die Brüche und so kommt sie bei ihrer seit Jahren entfremdeten älteren Schwester Bif (Celia Imrie) unter, die unterschiedlicher kaum sein kann.

Statt Tennis und Cocktails heißt es nun Tanzkurs und Cannabis und das Fish-out-of-water Szenario ist komplett. Anfangs verliert sich Sandra in Alkohol und Selbstmitleid, doch nach und nach tanzt sie sich mithilfe ihrer Schwester und ihren unkonventionellen Freunden aus dem Kurs zurück ins Leben. Dabei entstehen durch anfängliche Reibereien und Lebensstilunterschiede über die Zeit Freundschaften und sogar die ein- oder andere Romanze. Die durchwegs charmanten Charaktere überzeugen durch Lebensweisheiten und drollige Dialoge. Auch altersbedingte Schicksalsschläge durch Krankheit und Tod geben dem ansonsten zumeist locker-flockigen Film eine gewisse emotionale Tiefe.

Tanz ins Leben ist in vielerlei Hinsicht vorhersehbar, voller Klischees und ohne große Drehungen und Wendungen, kann aber durch sympathische Schauspieler und harmlosen Humor punkten. Wer einen goldigen Feel-Good Movie für seine nicht allzu spießige Mutter und/oder Großmutter sucht wird hier fündig.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Tanz ins Leben“
zurück zur Userseite von belzebub