Fast perfekte Weihnachten (2023)

Bilder: Filmladen
Fotos: Filmladen
Originaltitel:
Noël Joyeux
Frankreich 2023 | Komödie | 97 min.
Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres – zumindest im Haus der Barands! Für den familiär veranlagten Vincent (Franck Dubosc) können die besinnlichen Festlichkeiten gar nicht fürstlich genug gefeiert werden. Umso größer ist die Enttäuschung, als seine Kinder ihren Festtagsbesuch der Reihe nach absagen. Während seine Frau Beatrice (Emmanuelle Devos) den Truthahn kurzerhand zurück ins Eisfach verbannt, bleibt Vincent stur. Weihnachten ist schließlich das Fest der Geselligkeit! Vom Weihnachts-Gottesdienst zur Nächstenliebe inspiriert, macht Vincent sich auf die Suche nach einem Gast für den heiligen Abend – und wird fündig in einem der lokalen Altersheime. Die Seniorinnen Monique (Danièle Lebrun) und Jeanne (Danielle Fichaud), beide jenseits der 80 und nicht auf den Mund gefallen, nehmen die Einladung dankend an – mehr oder weniger. Während Vincent auf aufkommende Weihnachtsstimmung pocht, ist Beatrice weniger begeistert. Denn die beiden Rentnerinnen sind rüstiger als erwartet – und machen es sich im Haus der Barands schnell ein bisschen zu gemütlich.
Genre Komödie
Land Frankreich
Länge 97 min.
FR-Start 06.12.2023
AT-Start

Forum

55% Filmbewertung
keine Einträge    1 Bewertung
09. Dezember 2023, 12:44
Neu im Kino (Woche 49/2023)
Die zweite Dezemberwoche beschert uns im aktuellen Kinoprogramm unter anderem die Vorgeschichte des berühmtesten Schokoladenherstellers der Literaturgeschichte sowie Bradley Cooper als Musiklegende Leonard Bernstein.