Zaho Zay (2020)

Originaltitel:
Zaho Zay
A/F 2020 | Dokumentation | 78 min.
Maéva Ranaïvojaona, deren Vatersfamilie in Madagaskar wurzelt, zeigt uns eine überfüllte Haftanstalt auf jener Insel und erzählt gemeinsam mit Georg Tiller die Geschichte einer Kolonie der Verdammten: Eine Gefängniswärterin wartet auf die Ankunft ihres kriminellen Vaters; sie imaginiert ihn als Serienmörder, der seine Opfer vom Fall der Würfel bestimmen lässt. Ist er ein Geist? Elemente des Western und des Film noir überhöhen in (alb-) traumhaften Sequenzen den über weite Strecken dokumentarischen Gestus von ZAHO ZAY, der als faszinierend elegischer Breitwand- Hybrid in der gegenwärtigen Kinolandschaft ziemlich allein dasteht. Text: Viennale/Roman Scheiber
Genre Dokumentation
Land A/F
Länge 78 min.
Starttermin 2020

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Viennale 2020
22. Oktober 2020, 13:50
Viennale 2020
Vom 22. Oktober - 1. November findet die 58. Ausgabe des Vienna International Film Festivals statt.