Ronnie Wood: Somebody Up There Likes Me (2019)

Bilder: Polyfilm
Fotos: Polyfilm
Originaltitel:
Somebody Up There Likes Me
Großbritannien 2019 | Dokumentation | 82 min.

Porträt des berühmten Mitglieds der Rolling Stones

Im Alter von siebzig Jahren ist Ronnie Wood immer noch innovativ und mitten im Geschehen. Der Film erzählt die Geschichte von seinen bescheidenen Anfängen im Norden Londons, wie seine älteren Brüder ihn entscheidend prägten bis hin zu seiner einzigartigen Karriere. Diese umfasst nicht nur 50 Jahre, sondern lebt auch von den Begegnungen mit einigen der einflussreichsten und weltbekanntesten Künstler und Musiker wie The Birds, Jeff Beck, The New Barbarians, Rod Stewart, The Faces und natürlich The Rolling Stones. Ronnie führt uns auf eine Reise durch sein Leben: als Maler und Performer, begleitet von langjährigen Freunden, Musikern und Künstlern wie Damien Hirst, Mick Jagger, Keith Richards, Imelda May und Rod Stewart.
Genre Dokumentation
Land Großbritannien
Länge 82 min.
AT-Start

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Neu im Kino (Woche 28/2020)
10. Juli 2020, 18:55
Neu im Kino (Woche 28/2020)
Diese Woche erwarten euch in den gut gekühlten Kinosälen unter anderem der mühsame Weg einer beispiellosen Freiheitskämpferin, sowie ein altbekanntes Märchen in einer schaurigen Interpretation.