Berlinale 2009

Berlinale 2009

Die 26 Filme für den Wettbewerb der 59. Internationalen Filmfestspiele in Berlin stehen fest.
Heute wurde in Berlin das Programm für die Berlinale 2009 vorgestellt und mit „My One and Only“ der letzte Wettbewerbsbeitrag bekannt gegeben. Eröffnet wird die Berlinale am 5. Februar mit dem Film „The International“ von Tom Tykwer.

Im Wettbewerb laufen:

Alle Anderen
Deutschland 2009, Regie: Maren Ade
Cheri
Großbritannien 2009, Regie: Stephen Frears
About Elly
Iran 2009, Regie: Asghar Farhadi
Forever Enthralled
China 2008, Regie: Kaige Chen
Gigante
D/Arg/Uru 2009, Regie: Adrián Biniez
Happy Tears
USA 2009, Regie: Mitchell Lichtenstein
In the Electric Mist
USA/F 2009, Regie: Bertrand Tavernier
Katalin Varga
UK/H/RO 2009, Regie: Peter Strickland
The Milk of Sorrow
E/PE 2008, Regie: Claudia Llosa
Little Soldier
Dänemark 2008, Regie: Annette K. Olesen
London River
F/UK 2009, Regie: Rachid Bouchareb
Mammut
D/S/DK 2009, Regie: Lukas Moodysson
My One and Only
USA 2009, Regie: Richard Loncraine
Rage
USA/UK 2009, Regie: Sally Potter
Ricky
I/F 2009, Regie: François Ozon
Sturm
D/DK 2009, Regie: Hans-Christian Schmid
Sweet Rush - Der Kalmus
Polen 2009, Regie: Andrzej Wajda
The Messenger
USA 2009, Regie: Oren Moverman


Weiters sind außer Konkurrenz zu sehen:

Der rosarote Panther 2
USA 2009, Regie: Harald Zwart
Der Vorleser
USA/D 2008, Regie: Stephen Daldry
Deutschland '09
Deutschland 2009, Regie: Fatih Akin, Wolfgang Becker, Sylke Enders, Dominik Graf, Romuald Karmakar, Nicolette Krebitz, Dani Levy, Angela Schanelec, Hans Steinbichler, Isabelle Stever, Tom Tykwer, Hans Weingartner
Eden Is West
I/F/Gri 2009, Regie: Costa-Gavras
Notorious
USA 2009, Regie: George Tillman Jr.
The Dust of Time
D/I/F/ RUS/Gri 2008, Regie: Theodoros Angelopoulos
The International
USA/D 2009, Regie: Tom Tykwer
The Private Lives of Pippa Lee
USA 2009, Regie: Rebecca Miller

Forum

  • Schmankerln

    Noch eine Bemerkung nebenbei. Wie Ihr ja hoffentlich aus den letzten Jahren wißt, gibt es auf der Berlinale auch das "Forum". Dort laufen Kurzfilme bzw. Material von Nachwuchsregisseuren oder mit schrägem bzw. eigenwilligen Inhalt. Mein Favorit für dieses Jahr "Das Ende des Schweins ist der Anfang der Wurst". Zum Nachlesen unter : http://www.berlinale.de/de/programm/
    berlinale_programm/datenblatt.php?film_id=20096484.

    Es sollte einen Preis für den schrägsten Filmtitel geben...
    harry.potter_aadba0451b.jpg
    28.01.2009, 13:43 Uhr
    • Der Titel ist ein Hammer

      Viel Spass in Berlien! Wuensche Euch tolle Filme, mindestens so originell wie der Titel des genannten Films :-) Ganz liebe Gruesse aus Beograd, Serbien!
      leandercaine_0fc45209c9.jpg
      28.01.2009, 19:21 Uhr
  • fehler?

    ist das ein fehler in der liste, oder kommen wirklich ALLE wettbewerbsfilme aus den usa??
    jahelle_a720f2caa1.jpg
    27.01.2009, 20:05 Uhr
    • USA

      Danke für den Hinweis. Kommen natürlich nicht alle aus den USA. Der Fehler wurde jetzt behoben.
      uncut_4fd94f1238.jpg
      28.01.2009, 08:03 Uhr
    • Auch Österreich ist mit dabei

      Im Wettbewerb um die Bären gibt es zwar diesmal keinen österreichischen Beitrag, aber im "Panorama", der etwas kleineren, aber stets feinen, Nebenschiene zum Wettbewerb, finden sich gleich zwei Streifen. "Der Knochenmann" von Wolfgang Murnberger und "Vaterspiel" von Michael Glawogger. Als österreichisches Medium werden wir diese beiden natürlich nicht links liegen lassen, wenngleich die Pressevorführungen zeitgleich mit "Mammoth" und "Gigante" laufen und ich diese beiden daher auslassen muss. (die kriegen dann erfahrungsgemäß die Preise, aber was solls ... LOL ) :-)
      harry.potter_aadba0451b.jpg
      28.01.2009, 13:40 Uhr
  • Vielseitiges Programm

    Nun denn, es ist soweit: das Programm für den Wettbewerb steht fest. Es ist eine bunte Mischung aus bereits bekannten RegisseurInnen und neuem Material. Thematisch viel versprechend und vielleicht besser ausgewogen als im letzten Jahr. Ich werde mich bemühen, Euch zu allen Filmen, die sich um die Bären bewerben, Informationen aus erster Hand zu übermitteln. In einer Woche ist es soweit!
    harry.potter_aadba0451b.jpg
    27.01.2009, 13:29 Uhr