Awards
Die Golden Globe Gewinner stehen fest

Die Golden Globe Gewinner stehen fest

Heute Nacht wurden in Los Angeles die Golden Globes verliehen. „Slumdog Millionaire“ räumte vier Preise ab.
Als bestes Drama des Jahres 2008 wurde von der Hollywood Foreign Press Association der FIlm „Slumdog Millionaire“ von Danny Boyle ausgezeichnet. Der Film um einen indischen Jungen, der bei der Millionshow mitmacht, gewann insgesamt vier Golden Globes. Beste Komödie wurde Woody Allens „Vicky Cristina Barcelona“. Über zwei Preise konnte sich der Film „The Wrestler“ freuen. Doppelt ausgezeichnet wurde auch Kate Winslet, und zwar als beste Schauspielerin in einem Drama in „Zeit des Aufruhrs“ und als beste Nebendarstellerin in „Der Vorleser“. Wie von vielen erwartet wurde Heath Ledger als bester Nebendarsteller in „The Dark Knight“ ausgezeichnet.

Alle Gewinner der Sparte Film:
Bestes Drama:
Slumdog Millionär

Beste Komödie oder Musical:
Vicky Cristina Barcelona

Bester Schauspieler - Drama:
Mickey Rourke in The Wrestler

Beste Schauspielerin - Drama:
Kate Winslet in Zeiten des Aufruhrs

Bester Schauspieler - Komödie oder Musical:
Colin Farrell in Brügge sehen... und sterben?

Beste Schauspielerin - Komödie oder Musical:
Sally Hawkins in Happy-Go-Lucky

Bester Regie:
Danny Boyle für Slumdog Millionär

Bester Nebendarsteller:
Heath Ledger in The Dark Knight

Beste Nebendarstellerin:
Kate Winslet in Der Vorleser

Bestes Drehbuch:
Slumdog Millionär

Bestes Musik:
Slumdog Millionär

Bester Song:
„The Wrestler“ — The Wrestler (Bruce Springsteen)

Bester animierter Film:
Wall-E - Der letzte räumt die Erde auf

Bester fremdsprachiger Film:
Waltz with Bashir

Cecil B. DeMille Award:
Steven Spielberg