Neu im Kino
Neu im Kino (Woche 2/2023)

Neu im Kino (Woche 2/2023)

Die neue Kinowoche erzählt von ungewöhnlichen Freundschaften, ob zwischen einem Soldaten und einem Fuchs oder zwischen einem Waisenkind und einer Mörderpuppe.

Der Fuchs

Lange war es ruhig um Adrian Goiginger nach seinem beeindruckenden und zu tiefst berührenden Regiedebüt „Die beste aller Welten“. Während sein zweiter Film lange auf sich warten lies, liegt zwischen den Filmstarts von „Märzengrund“ und „Der Fuchs“ nur ein halbes Jahr. Dennoch tauscht Goinginger nicht Quantität gegen Qualität aus. Im Gegenteil – auch sein neuestes Werk ist emotional ergreifend und bildgewaltig.
Bild aus dem Film „Der Fuchs“ (Pandafilm)

Erzählt wird die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem jungen Soldaten und einem Fuchs, den er verwundet in den Wäldern Frankreichs findet und großzieht. Für alle, die einen Hoffnungsschimmer in schwierigen Zeiten im Kino suchen und finden wollen.



M3gan

Allison Williams wurde zwar mit der HBO-Serie „Girls“ bekannt, doch seit dem Ende der Serie bringt man sie vermehrt mit dem Horror-Genre in Verbindung – nicht zuletzt wegen ihrem großartigen Auftritt in Jordan Peeles „Get Out“.
Bild aus dem Film „M3gan“ (Universal Pictures International)

Diesem Genre bleibt sie auch mit „M3gan“ treu, in dem sie eine Robotik-Expertin spielt, die ihrer verwaisten Nichte eine Puppe schenkt, die darauf programmiert ist, dem Kind eine treue Freundin zu sein und auf dieses aufzupassen. Die Puppe nimmt ihre Aufgabe allerdings mörderisch ernst. Der Science-Fiction-Horror von Gerard Johnstone verbindet Spaß und Schrecken. Für alle, die modernen Technologien misstrauen und ihre Befürchtungen auf der Leinwand bestätigt sehen wollen.



Weitere Neustarts


Maria träumt - oder: Die Kunst des Neuanfangs

Des Weiteren startet noch die französische romantische Komödie „Maria träumt – oder: Die Kunst des Neuanfangs“, in der sich eine Reinigungskraft beruflich neu orientieren muss, nachdem ihre Arbeitgeberin stirbt. Auf einer Pariser Kunstuniversität findet sie jedoch nicht nur neue Arbeit, sondern auch neue Liebe.
Bild aus dem Film „Maria träumt - oder: Die Kunst des Neuanfangs“ (Filmladen)



FCK 2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter

Der deutsche Musikdokumentarfilm liefert mit seinem Filmtitel gleich auch eine Inhaltsangabe mit. Die Doku begleitet die Techno-Band rund um H.P. Baxxter quer durch Europa.
Bild aus dem Film „FCK 2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter“ (Constantin Film, Wild Bunch)



Felix - Ein Hase auf Weltreise

Für die kleinen Kinofreunde gibt es in Teilen Österreichs ein Wiedersehen mit der deutschen Animation „Felix – Ein Hase auf Weltreise“ aus dem Jahr 2005.

Die Autorin
stadtneurotikerin_948f8a00d1.jpg
Stadtneurotikerin

Forum