Neu im Kino
Neu im Kino (Woche 28/2022)

Neu im Kino (Woche 28/2022)

Von alterndem Filmstar, über einen missglückten Einbruch hin zur ungewöhnlichen Damenfreundschaft
Auch wenn die klimatisierten Kinosäle bei hitzigen Temperaturen zum Abkühlen einladen, das Sommerloch ist da und so fügen sich in dieser Woche österreichweit nur spärliche drei Filme ins aktuelle Kinoprogramm hinzu. Das kleine feine Programm bietet dennoch Abwechslung.


Foto: Polyfilm

Robuste

Um den französischen Schauspieler Gérard Depardieu war es zuletzt (nicht ganz grundlos) still geworden. Da trifft es sich gut, dass er im neuen Film „Robuste“ von Constance Meyer einen alternden Filmstar mimt, dessen Ruhm vergangenen Tagen angehört. Als sein Leibwächter für einige Wochen ausfällt, wird ihm die junge Aïssa zugeteilt. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten entwickelt sich zwischen dem ungleichen Paar eine unverhoffte Freundschaft.


Foto: Polyfilm

The Owners

Bekannt durch ihre Rolle der Arya Stark in „Game of Thrones“ war Maisie Williams zuletzt in dem von der Kritik zerrissenen „The New Mutants“ zu sehen. In dem Horrorstreifen „The Owners“ von Julius Berg bekommt sie es nun mit einem reichen Ehepaar zu tun, das harmloser wirkt, als es tatsächlich ist. Als Mary gemeinsam mit Freunden die Villa des Rentnerpärchens ausrauben will, stellt sich ihr unerwartete Gegenwehr in den Weg, die das Unterfangen der jungen Gaunerbande in ein Spiel um Leben und Tod verwandeln.


Foto: Filmladen

Vier Wände für Zwei

Auch für Liebhaber*innen der eher leichteren Kost, ist im aktuellen Kinoprogramm gesorgt. In der spanischen Komödie „Vier Wände für zwei“ von Bernabé Rico bricht die erfolgreiche Karrierefrau aus ihrer langweiligen Ehe aus und beschließt sich ihr eigenes Heim zuzulegen. Dies ist auch schnell gefunden, doch bevor sie ihr Traumhaus beziehen kann, muss erst die Vorbesitzerin versterben. Diese ist trotz ihres hohen Alters um einiges rüstiger, als man es ihr zumuten würde. Zwischen den beiden ungleichen Damen entsteht recht bald eine freundschaftliche Beziehung, die die Leben beider auf den Kopf stellt.


Wiederaufführung

Zum 20. Geburtstag des Films „Blue Moon“ von Andrea Maria Dusl gibt es in einigen Kinos in Österreich ein Wiedersehen mit Josef Hader. In Wien läuft der Film im Votivkino, in Graz ist er in zwei Vorstellungen im KIZ RoyalKino zu sehen.

Graz

In Graz wird aber noch ein ganz anderer Geburtstag gefeiert. Uncut wird 24 Jahre alt und aus diesem Grund gibt es kommenden Dienstag bei freiem Eintritt auf der Murinsel den Film „Terminator“ zu sehen. Mehr dazu gibt's im Newsbereich.

Wien

Das Schikaneder Kino zeigt diese Woche den Film „Pornfluencer“ über ein junges Paar, dass mit Erwachsenenunterhaltung ein Vermögen gemacht hat.
Die Autorin
img_20211124_211334_170_479b6b0698.jpg
juliap

Forum