Diagonale, Stars
Interview mit Verena Altenberger

Interview mit Verena Altenberger

Im Rahmen der Diagonale sprachen wir mit Verena Altenberger, die den Film „Me, We“ in Graz vorstellte.
Vorige Woche feierte der Film „Me, We“ von David Clay Diaz seine große Premiere in der Helmut List Halle. Der Film verbindet vier Geschichten rund um das Thema Migration und kann mit Schauspielern wie Verena Altenberger und Lukas Miko überzeugen. Letztere wurde bei der Diagonale für seine Darstellung des Leiters eines Asylheims als Bester Schauspieler ausgezeichnet.

Bild aus dem Film „Me, We“ (Filmladen)


Bei der zweiten Vorstellung des Films im KIZ RoyalKino traf unser Kritiker Christian Pogatetz die beliebte Schauspielerin Verena Altenberger für ein Interview. Sie erzählte uns von den Dreharbeiten auf der Insel Lesbos, wie sie zu politischen Statements steht und wo man sie in näherer Zukunft noch sehen kann. So beginnen in diesen Tagen die Proben für die „Jedermann“ bei den Salzburger Festspiele, wo sie an der Seite von Lars Eidinger als Buhlschaft zu sehen sein wird. Daneben wird sie in der ARD in zwei Ausgaben von „Polizeiruf 110“ zu sehen sein. Und beim Filmfest München wird sie den Film „Generation Beziehungsunfähig“ präsentieren.





Der Film „Me, We“ startet am 23. Juli 2021 in den österreichischen Kinos. Die ausführliche Kritik zum Film gibt es schon jetzt auf Uncut.
Der Autor
uncut_4fd94f1238.jpg
UNCUT

Forum