Awards
Die Gewinner der Goldenen Himbeere 2021

Die Gewinner der Goldenen Himbeere 2021

„Absolute Proof“ wurde als schlechtester Film des Jahres ausgezeichnet. Drei Preise gingen heuer an „Music“ von Sia.
Einen Tag vor der Oscarverleihung wurden auch heuer die „Preisträger“ der Goldenen Himmbeeren bekannt gegeben. Der Hauptpreis ging dabei an den Film „Absolute Proof“, der sich auch über die Auszeichnung für den schlechtesten Hauptdarsteller „freuen“ durfte. Die meisten Preise gingen aber an das Regiedebüt der Musikerin Sia. Ihr Film „Music“ wurde mit gleich drei Razzies ausgezeichnet.

Die Razzie-Preisträger 2021:

Schlechtester Film:

Absolute Proof

Schlechtester Schauspieler:

Mike Lindell (The „My Pillow“ Guy) in „Absolute Proof

Schlechteste Schauspielerin:

Kate Hudson in „Music

Schlechtester Nebendarsteller:

Rudy Giuliani (als er selbst) in „Borat Anschluss-Moviefilm

Schlechteste Nebendarstellerin:

Maddie Ziegler in „Music

Schlechtestes Remake, Sequel oder Rip-off:

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Schlechtestes Leinwandpaar:

Rudy Giuliani & sein Reißverschluss in „Borat Anschluss-Moviefilm

Schlechtester Regisseur:

Sia „Music

Schlechtestes Drehbuch:

365 Days