Streaming
Neu im Heimkino (Woche 11/2021)

Neu im Heimkino (Woche 11/2021)

Diese Woche gleich zweimal mit geballter Superhelden-Action, einer Doku über einen Bestechungsskandal und Adam Brody als ehemaligen Kinderdetektiv.

Sky:

Foto: Warner Bros

Zack Snyder's Justice League

Die Ende 2017 erschienene Leinwand-Adaption der DC-Comicbuchreihe „Justice League“ wurde von Publikum wie Kritik in der Luft zerrissen. Da Zack Snyder aufgrund einer familiären Tragödie seiner Regietätigkeit damals nicht nachgehen konnte, sprang der mittlerweile verrufene „Avengers“-Regisseur Joss Whedon zeitweise für ihn ein. Das Ergebnis entsetzte selbst die treuesten Fans des im Großen und Ganzen gescheiterten DC Extended Universe (kurz: DCEU). Unter dem Hashtag #releasethesnydercut forderte die Fan-Gemeinde des Regisseurs, dass der Director's Cut des Films, der Snyders eigentliche Vision beinhalte, veröffentlicht werden sollte. Eine Bewegung, die sich im Netz wie ein Lauffeuer verbreitete. Und siehe da: die Gebete der Snyder-Jünger wurden erhört. Warner Bros. drückte Snyder im vergangenen Jahr 70 Mio. US-Dollar in die Hand, um seiner eigenen Version der „Justice League“ den nötigen Feinschliff zu verpassen und Reshoots in die Wege zu leiten. Der sage und schreibe vier Stunden lange Action-Blockbuster, der dabei entstanden ist, soll quasi wie ein völlig neuer Film sein. Einmal mehr bekommt es die Gerechtigkeitsliga - das sind Superman (Henry Cavill), Batman (Ben Affleck), Wonder Woman (Gal Gadot), The Flash (Ezra Miller), Aquaman (Jason Mamoa) und Cyborg (Ray Fisher) – mit dem schurkischen Darkseid (Ray Porter) zu tun.

Wenn man den bisherigen Reaktionen Glauben schenken darf, scheint Snyders neue Schnittfassung um ein Vielfaches sehenswerter geworden zu sein, als die Version, die es damals in die Kinos schaffte.

Netflix:

Foto: Netflix

Operation Varsity Blues: Der College-Bestechungsskandal

In dieser Doku beschäftigt sich Regisseur Chris Smith („Jim & Andy“, „Fyre“) mit einem Bestechungsskandal, der sich 2019 in den USA zutrug und für internationale Schlagzeilen sorgte. Wie sich herausstellte wurde zahlreichen Kindern wohlhabender Familien mithilfe des schmierigen William Rick Singer der Weg ins College geebnet. Darunter befanden sich auch Hollywood-Stars wie Felicity Huffman oder Lori Loughlin, die ihre Schützlinge durch saftige Geldbeträge in Elite-Universitäten einschleusen zu versuchten. Der Dokumentarfilm vermischt Originalaufnahmen der Ereignisse mit nachgestellten Szenen, in denen „Full Metal Jacket“-Star Matthew Modine Singer verkörpert.

VOD:

Foto: Sony Pictures

The Kid Detective

Im Langfilm-Regiedebüt von Evan Morgan spielt Adam Brody einen einst gefeierten Kinderdetektiv, der mittlerweile ein kümmerliches Dasein fristet. Abe Applebaum (Brody) galt in jungen Jahren noch als lokale Größe und durfte als ‚kid detective‘ kleine Mysterien in seiner Heimatstadt unter die Lupe nehmen. Mit nun 32 Jahren leitet der ehemalige Kinderstar zwar immer noch sein eigenes Detektivbüro, wird von seinem engeren Umfeld jedoch nur mehr als Lachnummer betrachtet und ständig dazu aufgefordert, „endlich mal erwachsen“ zu werden. Als eine Teenagerin ihn darum bittet, den Mordfall ihres Freundes aufzuklären, findet der neben der Spur lebende Exzentriker zu alter Stärke zurück.

Intensives Mystery-Kino mit Charme und Esprit!

Disney+:

The Falcon and the Winter Soldier
The Falcon and the Winter Soldier (Serie)
Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung der finalen Episode von „Wandavision“, erscheint nun schon die nächste Serie aus dem MCU. Am Ende von „Avengers: Endgame“ bekam Sam Wilson alias Falcon (Anthony Mackie) von Captain America höchstpersönlich dessen Schild überreicht, um nach dessen Ableben in seine Fußstapfen zu treten. Gemeinsam mit Caps ehemals besten Freund Bucky Barnes aka The Winter Soldier (Sebastian Stan) wird Falcon auf ein Abenteuer entsandt, dass die beiden rund um den Globus führt. Dabei bekommen sie es auch mit bösen Widersachern wie der anarchistischen Gruppierung „The Flag-Smashers“ und dem bereits in „Civil War" aufgetauchten Terroristen Helmut Zemo (Daniel Brühl) zutun. Die sechs Episoden der actionlastigen Marvel-Serie werden im Wochentakt auf Disney+ veröffentlicht.
Der Autor
me_ee7bd088ca.jpg
chrosTV

Forum