Awards
Die Nominierungen für die Goldene Himbeere 2021

Die Nominierungen für die Goldene Himbeere 2021

Je sechs Nominierungen gibt es für „365 Days“ und „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“. Aber auch „Fantasy Island“ und „Music“ wurde für zahlreiche Razzies nominiert.
Wie auch die Oscars, so werden auch die Razzies, die Preise für die schlechtesten Filme des Jahres, diesmal deutlich später als üblich verliehen. Traditionell ist die Bekanntgabe der Nominierten einen Tag vor den Oscarnominierungen, welche am Montag verkündet werden. Das offizielle Razzie-Nominierungsvideo mit den Hauptkategorien wurde aber schon heute online gestellt. Die Verleihung der goldenen Himmbeeren soll am 24. April 2021 stattfinden.

Alle Nominierungen für die Razzies:

Schlechtester Film:

365 Days
Polen 2020, Regie: Barbara Bialowas, Tomasz Mandes
Absolute Proof
USA 2021, Regie: Brannon Howse, Mike Lindell
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
USA 2020, Regie: Stephen Gaghan
Fantasy Island
USA 2020, Regie: Jeff Wadlow
Music
USA 2020, Regie: Sia

Schlechtester Schauspieler:

Robert Downey, Jr. in „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
Mike Lindell (The „My Pillow“ Guy) in „Absolute Proof
Michele Morrone - in „365 Days
Adam Sandler in „Hubie Halloween
David Spade in „The Wrong Missy

Schlechteste Schauspielerin:

Anne Hathaway in „Das Letzte, was er wollte und „Hexen hexen
Katie Holmes in „Brahms: The Boy 2 und „The Secret - Traue dich zu träumen
Kate Hudson in „Music
Lauren Lapkus in „The Wrong Missy
Anna-Maria Sieklucka in „365 Days

Schlechtester Nebendarsteller:

Chevy Chase in „The Very Excellent Mr. Dundee
Rudy Giuliani (als er selbst) in „Borat Anschluss-Moviefilm
Shia LaBeouf in „The Tax Collector
Arnold Schwarzenegger in „The Iron Mask
Bruce Willis in „Breach“, „Hard Kill“ und „Survive the Night

Schlechteste Nebendarstellerin:

Glenn Close in „Hillbilly-Elegy
Lucy Hale in „Fantasy Island
Maggie Q in „Fantasy Island
Kristen Wiig in „Wonder Woman 1984
Maddie Ziegler in „Music

Schlechtestes Remake, Sequel oder Rip-off:

365 Days
Alle drei „Barbie & Kendra“-Filme („Corona Zombies“, „Barbie & Kendra Save the Tiger King“ und „Barbie & Kendra Storm Area 51“)
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
Fantasy Island
Hillbilly-Elegy

Schlechtestes Leinwandpaar:

Maria Bakalova & Rudy Giuliani in „Borat Anschluss-Moviefilm
Robert Downey Jr. und sein wenig überzeugender walisischer Akzent in „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
Harrison Ford & sein schlecht computeranimierter Hund in „Ruf der Wildnis
Lauren Lapkus & David Spade in „The Wrong Missy
Adam Sandler & seine Stimme in „Hubie Halloween

Schlechtester Regisseur:

Charles Band für alle drei „Barbie & Kendra“-Filme („Corona Zombies“, „Barbie & Kendra Save the Tiger King“ und „Barbie & Kendra Storm Area 51“)
Barbara Bialowas und Tomasz Mandes für „365 Days
Stephen Gaghan für „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
Ron Howard „Hillbilly-Elegy
Sia „Music

Schlechtestes Drehbuch:

365 Days
Alle drei „Barbie & Kentra“-Filme („Corona Zombies“, „Barbie & Kendra Save the Tiger King“ und „Barbie & Kendra Storm Area 51“)
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
Fantasy Island
Hillbilly-Elegy


Forum

  • Bad Movies

    Also ganz kann ich die Nominierungen in den letzten Jahren nicht verstehen. „365 day“ und „Music“ lass ich mir jetzt noch gut einreden. „Hillbilly-Elegy“ oder „Wonder Woman“ find ich jetzt nicht so schlecht und was will sich wohl eher jemand abreagieren.

    Die Nominierung von „Absolute Proof“ finde ich jetzt (egal wie man dazu steht) rein politisch motiviert. Und ich würde so einem Film hier gar nicht so eine große Bühne geben. Ohne den Razzies hätt ich gar nichts davon gehört und das wäre auch kein Schaden gewesen.

    „The Wrong Missy“ und „Hubie Halloween“ sind klassisches Razzie-Materieal.

    Bei den drei „Barbie & Kendra“-Filmen haben sie aber glaub ich übers Ziel hinausgeschossen. Ich habe die Filme (leider) nicht gesehen, aber die Trailer zeigen doch schon ganz klar, dass diese bewusst trashig sind. Könnten durchaus Spaß machen. Werd ich mir vielleicht anschauen, wenn die auf einem Streamingdienst auftauchen.
    blutrausch_3ae267239b.jpg
    12.03.2021, 16:43 Uhr
    • Full Moon Channel

      Die „Barbie & Kendra“-Filmen sind überigens auch bei uns erhältlich. Auf Amazon Prime gibt es einen eigenen „Full Moon Channel“.
      uncut_4fd94f1238.jpg
      12.03.2021, 17:05 Uhr