Eldritch Advice
Eldritch Advice: Demolition Man

Eldritch Advice: Demolition Man

Er weiß nicht, wie man die drei Muscheln benutzt! Ein Science-Fiction Film aus dem Jahre 1993
Auch wenn man in Europa zu spät auf die Auswirkungen der aktuellen Pandemie reagiert hat, ist die angeordnete Quarantäne die richtige Entscheidung gewesen, um die Anzahl der Neuinfizierungen einzudämmen und so jene Menschen zu unterstützen, die in den Krankenhäusern um jedes Menschenleben kämpfen, die Regale in den Lebensmittelgeschäften füllen, und das System aufrechterhalten, sodass wir von zu Hause aus unseren Beitrag leisten können. Dieser Beitrag ist sehr einfach, denn er besteht, wie bereits erwähnt, primär daraus zu Hause zu bleiben. Umso mehr Menschen sich daran halten, umso schneller wird diese Pandemie ihr Ende finden. Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit war es so einfach ein Held zu sein. Also greift zur Fernbedienung, den Gaming Controller, zu einem Buch oder Comicheft, und unterstützt auf diese Art und Weise den Kampf gegen diesen Virus. Wer diese Woche einen der wenig legitimen Gründe das Haus zu verlassen in Anspruch genommen hat, wird gemerkt haben, dass die Panikkäufe der letzten Woche nicht nur zutiefst egoistisch, sondern zudem auch vollkommen unsinnig waren. Selbst das Klopapier, der heilige Gral der Hamsterkäufer, wurde diese Woche wieder nachgeschlichtet. So bleibt es uns also erspart nach Alternativen für die begehrte Sanitärressource zu suchen. Wer das trotzdem tun will, kann dies auf eine unterhaltsame Art und Weise von zu Hause aus erledigen, denn der Film „Demolition Man“ von 1993 bietet eine Ausweichlösung. Doch ist diese nur ein Hirngespinst aus Hollywood oder der Film von prophetischer Natur und eines freitäglichen Filmabends würdig?

Lest jetzt die vollständige Kritik zum Film oder schaut euch hier das (englische) Video an:

Der Autor
20190122_101644_221977ff1a.jpg
Thorsten


Forum

  • Iceman John Spartan

    Nach einigen Flops Anfang der 90er Jahre stand Stallones Karriere mit dem Rücken zur Wand. Aber im Juli und Dezember 1993 hatte Sly 2 Filme in der Pipeline, die Filmgeschichte schrieben: CLIFFHANGER und DEMOLITION MAN. Der Renny Harlem-Streifen war so was wie STIRB LANGSAM IN DEN BERGEN, aber Marco Brambillas Sci-Fi-Movie mit toll gemachter Action, aber vor allem mit unvergesslichen Humor-Einlagen und einer beinahe prophetischen Zukunftsvorhersage punktete nicht nur bei Stallone-Fans. DEMOLITION MAN ist nicht nur witzig, intelligent und gut gealtert, bei jedem Mal anschauen entdeckt man etwas Neues! Just watch it again.
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    21.03.2020, 02:54 Uhr