Awards
Die Oscarnominierungen 2020

Die Oscarnominierungen 2020

Heute wurden in Los Angeles die Oscarnominierungen bekannt gegeben. Der Joker führt dabei mit 11 Nominierungen.
John Cho und Issa Rae haben heute in L.A. in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) die Nominierungen für die 92. Oscarverleihung bekannt gegeben. Neun Filme wurden diesmal in der Kategorie „Bester Film“ nominiert, wobei der Film „Joker“ mit 11 Nominierungen vorne liegt.

Joker (11 Nominierungen)

1917 (10 Nominierungen)
Once Upon a Time in Hollywood (10 Nominierungen)
The Irishman (10 Nominierungen)

Jojo Rabbit (6 Nominierungen)
Parasite (6 Nominierungen)
Little Women (6 Nominierungen)
Marriage Story (6 Nominierungen)

Le Mans 66: Gegen jede Chance (4 Nominierungen)

Bombshell - Das Ende des Schweigens (3 Nominierungen)
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (3 Nominierungen)
Die zwei Päpste (3 Nominierungen)

Die Preisverleihung findet am 9. Februar 2020 im Dolby Theatre in Los Angeles statt. Und auch heuer gibt es natürlich wieder unser Gewinnspiel „Wer gewinnt den Oscar?“.

Forum

  • Nebendarsteller

    Also diese ganze Hauptdarsteller/Nebendarsteller-Einteilung ist natürlich soviel ich weiß reine Taktik der Agenten. Aber Tom Hanks als Nebendarsteller in „Der wunderbare Mr. Rogers“? Was soll das? Viel mehr „Hauptdarsteller“ kann man ja wohl gar nicht sein. War er in „Cast Away“ dann auch nur Nebendarsteller und Wilson der Hauptdarsteller ;)
    treadstone71_02519ad8f6.jpg
    13.01.2020, 18:16 Uhr
    • category fraud?

      brad pitt ist in dieser kategorie der wahre "co-leading actor", eventuell noch anthony hopkins. a beautiful day in the neighbourhood ist jedoch die geschichte eines zynischen journalisten, der den "wunderbaren mr. rogers" interviewt, inklusive vater-sohn-konflikt - tom hanks' rolle gehört dabei zurecht in die kategorie "supporting actor". category fraud wäre es gewesen, hätte sony den nationalhelden hanks tatsächlich in die hauptdarsteller-kategorie gesteckt...

      im übrigen sind die academy mitglieder nicht daran gebunden, für welche kategorie die verleihe ihre nominierungskampagnen starten.
      r2pi_f4e09adb6c.jpg
      13.01.2020, 19:22 Uhr
  • Kaum Überraschungen

    Wie schon in den letzten Jahren sind die meisten Nominierungen wie erwartet über die Bühne gegangen, ich freue mich aber dennoch sehr für die vielen Nennungen von "Once Upon a Time in Hollywood" und "Parasite". Obwohl viele Leute auf Nominierungen für "Uncut Gems" und den einstigen "König der Goldenen Himbeeren" Adam Sandler hofften, haben sich diese leider auch nicht bewahrheitet. Schade find ich zudem, dass Jennifer Lopez, die für "Hustlers" eigentlich als einer der Favoritinnen in der Nebendarstellerinnen-Kategorie galt, einfach eiskalt gesnubbt und der fantastische "The Farewell", der zuvor mit Preisen überschüttet worden war, sogar komplett außen vor gelassen wurde. Immerhin freue mich aber, dass Rian Johnson eine verdiente Drehbuch-Nominierung für "Knives Out" erhalten hat und unerwarteterweise auch die fantastische Kameraarbeit in "The Lighthouse" mit einer Nominierung gewürdigt wurde.

    Hoffen wir aber trotzdem, dass in den nächsten Jahren endlich mal etwas mehr Diversität in die Academy einkehren wird!!
    chrostv_39178447dd.jpg
    13.01.2020, 17:23 Uhr
    • Razzies

      BTW: Was ist denn heuer eigentlich mit den Golden Himmbeeren? Werden die nicht normalerweise am Tag vor den Oscarnominierungen bekannt gegeben?
      blutrausch_3ae267239b.jpg
      13.01.2020, 18:36 Uhr
    • razzies

      die nominierungen für die heurigen goldenen himbeeren werden erst am kommenden montag (20. jänner) bekannt gegeben - das voting für die nominierungen hat gerade erst (am 10. jänner) begonnen. die verleihung der preise findet jedoch wie gewohnt am tag vor der oscar-gala statt (am 8. februar).
      vielleicht kann adam sandler ja wenigstens den razzie redeemer award abstauben...
      r2pi_f4e09adb6c.jpg
      13.01.2020, 19:38 Uhr